Leprell beim Obedience Training

 
Wohin man hört und liest - überall werden bei Regen und im Winter Bäääääsics trainiert ;o)) und Eva Hampe hat auf einem Seminar mal gesagt "die Übungen mit der längsten Belohnungshistorie sind die, die am besten sitzen". Diese beiden Sätze gehen mir schon seit langem im Kopf herum. Wir werden dieses Jahr also Basics mit langer Belohnungshistorie trainieren - "sitz", "platz", "steh", "legen", "stehen", "Stop", "Halt", Positionen einnehmen und halten und, und, und ;o)) Ich bin gespannt wie's läuft und freue mich auf's Training .....
 
  ..... so zu trainieren heißt natürlich - ich zerschreddere die Basics aller Übungen aller
Obi-Klassen in mikrokleine Einzelteile ;o)) also nicht wundern wenn es quer durch alle
Prüfungsstufen geht und die Übungen lange nicht als solche zu erkennen sind ;o))
     hier die Bilder von Basics, Konzentration und Kontakt
     hier die Bilder von der "Geruchsidentifikation"
     hier die Bilder von der "Distanzkontrolle"
     hier die Bilder von der "Box"  
     hier die Bilder von der "Fußarbeit"
     hier die Bilder vom "revieren" um die Pylone und so allerlei Dingen  
     hier die Bilder vom "bringen & springen"
    ..... in der Box rum stehen klappt schon mal    
 
..... ich fahre jetzt mit Oskar wieder einmal im Monat nach Wieda zum Prüfungstraining  
und da Leprell natürlich mit kommt werde ich ihn vielleicht demnächst mal mit in die
Beginner Gruppenübung setzten ;o))
     hier die Bilder von "Verhalten gegenüber anderen Hunden"
     hier die Bilder vom "stehen und betasten"
     hier die Bilder von der "Ablage"
..... und weiter geht's mit dem Grundlagentraining ....
     hier die Bilder vom "abrufen"  
 
 
     
 
 
 
 

demnächst mehr

 
 

zurück