Leprell - Ablage in der Gruppe 2020

 
 
Lernziel und Prüfungsaufgabe:
Die Teams stehen in einem Abstand von 3 m zueinander. Auf Anweisung legen die Hundeführer ihre Hunde nacheinander ins Platz und entfernen sich anschließend etwa 20 Meter. Die Hunde bleiben 2 Minuten abgelegt. Nach dem Herantreten werden die Hunde nach Anweisung in die Grundstellung genommen.
 
01.02.2020 - Prüfungstraining in Grasleben - von der Ablage ist Leprell nicht so richtig begeistert - meist findet er es eher unheimlich zwischen fremden Hunden zu liegen und guckt unruhig hin und her, obwohl er noch nie von einem seiner Nachbarn belästigt wurde ..... So bin ich also erst nicht so weit weg gegangen und habe ihn zwischendurch immer mal belohnt. Ganz zum Schluss stand ich dann mit den anderen in einer Reihe. Nach dem heran treten war er wieder etaws unruhig, da er etwas warten musste, bis er ins "sitz" kommen durfte.
 
   
       ..... ;o)) finde den Leprell  
 
 
15.02.2020 - Training in Grosspaschleben - obwohl Leprell links außen gelegen hat und es heute nur drei Hunde waren, war nicht zu übersehen, dass Leprell es ziemlich doof fand in der Gruppe zu liegen - das ist eindeutig nicht eine seiner Lieblingsübungen .....
 
 
     .....        ..... ich sehe doppelt ;o))
 
 
22.02.2020 - Prüfungstraining in Grasleben - was für ein scheußliches Wetter, kalt, stürmisch, feucht - aber es nutzt ja alles nichts wir müssen jede Gelegenheit für's Training für die Gruppenübungen nutzen. Heute hat Leprell nur am Anfang beunruhigt nach links und rechts geguckt und dann wohl festgestellt, dass da nur lauter nette Mädchen sind ;o))
 
 
     .....        .....
 
 
16.03.2020 - die Corona Pandemie weitet sich aus und so sind ab heute sämtliche Hundevereine bundesweit geschlossen worden - inklusive Betreten bei Strafe verboten. Wann es weiter geht mit dem Training und ob im späten Frühjahr überhaupt noch Prüfungen stattfinden köönen weiß kein Mensch - unsere Prüfung am 04.04.2020 in Grasleben fällt jedenfalls erst mal aus ;o((
 
 
15.04.2020 - ab Montag dürfen die ersten Geschäfte bis 800 qm wieder öffnen und ab 04.05.2020 die Friseure - aber die Ausgangsbeschränkungen bleiben bestehen und bis Ende August sind sämtliche Großveranstaltungen abgesagt - zählen Ortsgruppenprüfungen zu den Großveranstaltungen ????
 
 
18.04.2020 - Training vorne auf der Wiese - die Ausgangsbeschränkungen sind nun erst mal bis zum 03. Mai verlängert worden und auch danach ist es nicht absehbar, ob und wann wir wieder auf den Hundeplätzen zusammen trainieren werden können ;o(( Aber irgendwann wird es weiter gehen und da Leprell auch so schon viel zu wenig Training für die Gruppenübungen hat, werden wir jetzt jeden Sonnabend zu Hause trainieren ;o)) Heute gab es links und rechts die Statisten und dazwischen Leprell und Mikes Disa. Während Mike seine Kamera geholt hat habe ich die Beiden einfach mal abgelegt und Bilder gemacht ;o)) Nach kurzer Zeit hat Leprell seinen Hintern zur Seite fallen lassen und es sich gemütlich gemacht, das geht natürlich nicht - aber es war ja eigentlich auch keine richtige Ablage .....
 
   
       ..... Hallo, Hallo, das ist hier doch kein Kaffeekränzchen .....  
 
 
25.04.2020 - Training vorne auf der Wiese - "Tag zwei Gruppenübung zu Hause". Neben einem heute extrem windanfälligem Statisten hat Mike wieder Disa und dann noch seinen Diensthundrentner Arno dazu gelegt - begeistert waren die Beiden davon man so gar nicht ;o)) Leprell hat einmal geschnüffelt und auch mal einen Blick rüber riskiert, aber dieses mal nicht seinen Hintern auf die Seite fallen lassen. Als ich wieder ran getreten bin hatte ich bereits die Fleischwurst in der Hand und schon ist Leprell selbständig ins sitz gegangen - Memo an mich - aufpassen !!!!!!!!
 
   
       ..... gerade in einer Linie liegen müssen die Schäferdinger mal dringend üben .....  
 
 
02.05.2020 - Training vorne auf der Wiese - "Tag drei Gruppentraining zu Hause". Heute habe ich Oskar mit in die Gruppe genommen und war dann gespannt, welchen seiner Hunde Mike heute mit bringt - er hat sich für Katjes entschieden ;o)) Endlich mal ne Homeschoolinggruppe die auch Lust auf's arbeiten hat - leider hat Leprell kurz bevor die zwei Minuten rum waren wieder den Hintern zur Seite gekippt .....
 
     
     ..... wir warten auf Mike        ..... ;o))        ..... kann' los gehen ????        .....
 
 
09.05.2020 - Training vorne auf der Wiese - "Tag vier Gruppentraining zu Hause". Heute hatte Leprell es nicht so leicht. Erst ging hinter ihm auf der Wiese Einer mit seinem Hund durch und dann zog Disa das Wohlfühlprogramm durch und wälzte sich genüsslich. Leider hat Leprell auch wieder geschnüffelt und kurz bevor wir wieder zu den Hunden zurück gegangen sind, den Arsch zur Seite fallen lassen ;o((
 
   
       ..... über diese Arbeitseinstellung kann man sich als Hovawart nur wundern  
 
 
10.05.2020 - es gibt die ersten Coronalockerungen und so darf seit Montag auch auf den Hundeplätzen wieder trainiert werden - mit Abstand und unter Einhaltung der Hygieneregelungen und nur zu fünft - zu mindestens in Sachsen Anhalt. In Sachsen sind eine Person je 20 Quadratmeter erlaubt und in Niedersachsen so viele wie auf den Hundeplatz drauf passen mit dem entsprechendem Abstand ;o)) Nur Gästetraining ist überall noch verboten .....
 
 
24.05.2020 - Training in Wieda - Leprell fremdelt ja oft in der Gruppe mit anderen Hunden etwas - da sie heute nur zweit waren hatte er keine Gelegenheit dazu und hat sogar seinen Hintern nicht zur Seite kippen lassen ;o)) Kerstin ist ein paar mal um ihn und Villa drum herum gelaufen - das hat er völlig entspannt hin genommen ;o)) Als ich wieder an Leprell heran getreten bin habe ich Kerstin gebeten doch mal das "sitz" Kommando zu geben und wie zu erwarten hat Leprell sich auf gesetzt - das haben wir gleich noch ein paar mal trainiert bis es geklappt hat.
 
   
       ..... endlich wieder ein Hund in der Gruppe der seine Arbeit ernst nimmt ;o))  
 
 
07.06.2020 - Training in Wieda - Leprell hat super konzentriert gesessen und sich auf's Kommando sofort ins "platz" gelegt und in dem Augenblick als es hieß "letztes Kommando und weg vom Hund" ist Leprell nach hinten in sich zusammen gerutscht und hat es sich bequem gemacht MMM Alle gehen los und ich muss meinen Hund erst mal neu hin legen ..... Aber danach hat Leprell entspannt gelegen und nicht mal den Hintern zur Seite kippen lassen ;o)) Nur beim heran treten dauerte es ihm etwas zulange bis er hoch ins "sitzt" durfte .....
 
     
     ..... dieses mal eine schöne bunt        ..... gemischte große Gruppe        .....        ..... gut gemacht
 
 
20.09.2020 - Prüfungstraining in Grasleben - eigentlich wollte ich mit Leprell ja dieses Jahr kein Obedience mehr machen, aber es wurde ein dritter Hund für die Gruppenübungen gesucht ;o)) Bisher hat Leprell in der Gruppe oft mit den anderen Hunden gefremdelt - aber das Ablagetraining in Flechtingen scheint geholfen zu haben - nichts mehr von dem besorgten Blick zu sehen den er sonst so oft drauf hatte. Und er hat auch den Arsch nicht zur Seite gekippt. Beim heran treten habe ich ihn lange liegen gelassen und so hat er versucht selbständig in die Grundstellung zu kommen - da müssen wir wohl noch kräftig üben ;o))
 
     
     .....  suuuper        ..... gleich zwei Hovawarte ;o))        .....        ..... "sitz"
 
 

demnächst mehr

 
 

zurück