Leprell - Distanzkontrolle Obedience Beginner 2020

 
 
Bisher haben wir alle Positionen durcheinander trainiert - jetzt werden wir uns vorrangig auf die "sitz - platz" Kombination konzentriere und vor allem darauf die Entfernung zu vergrößern .....
 
Lernziel und Prüfungsaufgabe:
Der Hund befindet sich in liegender Stellung auf einem vom Steward bestimmten Platz. Auf Anweisung entfernt sich der Hundeführer ca. 10 m von seinem Hund und dreht sich selbstständig um. Der Steward gibt hinter dem Hund die Anweisung an den Hundeführer die Kommandos zum Wechsel der Positionen. Der Hund muss seine Position in der Obedience 2 sechs mal ändern (sitz-steh-platz oder steh-sitz-platz) und dabei auf seinem ursprünglichen Platz bleiben. In der Beginner sind es 5 Schritte Entfernung und nur 2 Wechsel vom "sitz ins platz"
 
05.01.2020 - Training nebenan auf der Wiese - eigentlich wollten wir neue Standbilder machen, aber Leprell steht immerzu da wie ein Ziegenbock und so versuche ich es mit "auf" und allem möglichen - und schwupps, schon wird daraus nebenbei ne Distanzkontrolle ;o))
 
     
     ..... "platz"        ..... "sitz"        ..... "vor"        ..... ;o))
 
..... und abends Training im Trainingsraum - zunächst habe ich Leprell in die Grundstellung genommen und erst mal das "sitz" und das "platz" mit ihm trainiert ;o)) aber er war ziemlich übermotiviert und hat einfach selbstständig wechselnd irgendwas angeboten ;o)) Da haben wir den restlichen Winter was zu trainieren ;o)) Aus sehr kurzer Entfernung hat Leprell beim "sitz" Kommando für die Distanzkontrolle ein super motiviertes Hasi gemacht, leider aber nur aus wirklich sehr kurzer Entfernung ..... Aber auch ohne Handzeichen hat das "platz" bis auf ein mal sofort geklappt - da haben wir gut vorgearbeitet ;o))
 
 
17.01.2020 - Training nebenan auf der Wiese - da die Fußarbeit gerade so hoffnungsvoll nach "er hat's endlich verstanden" aus sieht, rückt plötzlich der Gedanke an nicht nur die Begleithundprüfung zu schaffen in den Vordergrund. Da Leprell alle Positionen soweit verstanden hat konzentrieren wir uns nun also nun verstärkt auf die "sitz - platz" Wechsel für die Beginner.
 
         
     .....        ..... "platz"        ..... "sitz"        .....        ..... "platz"        .....
 
 
16.03.2020 - die Corona Pandemie weitet sich aus und so sind ab heute sämtliche Hundevereine bundesweit geschlossen worden - inklusive Betreten bei Strafe verboten. Wann es weiter geht mit dem Training und ob im späten Frühjahr überhaupt noch Prüfungen stattfinden können weiß kein Mensch - unsere Prüfung am 04.04.2020 in Grasleben fällt jedenfalls erst mal aus ;o((
 
 
15.04.2020 - ab Montag dürfen die ersten Geschäfte bis 800 qm wieder öffnen und ab 04.05.2020 die Friseure - aber die Ausgangsbeschränkungen bleiben bestehen und bis Ende August sind sämtliche Großveranstaltungen abgesagt - zählen Ortsgruppenprüfungen eigentlich zu den Großveranstaltungen ????
 
 
15.04.2020 - Training im Trainingsraum - es wird also weiterhin kein Training auf den Hundeplätzen geben und damit sicherlich bis zum Herbst auch keine Prüfungen. Also werde ich weiter ganz entspannt am "Zuhören" beim wechseln der Positionen arbeiten ;o)) Die "sitz" und "platz" Wechsel klappen inzwischen auch wenn ich mich seitlich zu Leprell stelle, beim "vor" hat er auch heute keinen Plan, also habe ich mich nur ganz leicht versetzt gestellt und etwas zu weit weg, denn er ist mir jedes mal ein paar Schritte entgegen gekommen ..... Dafür blieb Leprell heute schon besser stehen, wenn ich mich bewegt oder ihn berührt habe und zum Schluss konnte ich mich sogar schon vor ihm bücken, ohne das er sofort gucken wollte was es da gibt ;o))
 
 
28.04.2020 - Training im Trainingsraum - heute habe ich zum ersten mal versucht mich mit dem Rücken vor Leprell zu stellen und ihm die Kommando für die Wechsel zu geben - er war etwas zaghaft und brauchte noch ne Menge Hilfen, aber es wird langsam ;o))
 
 
10.05.2020 - es gibt die ersten Coronalockerungen und so darf seit Montag auch auf den Hundeplätzen wieder trainiert werden - mit Abstand und unter Einhaltung der Hygieneregelungen und nur zu fünft - zu mindestens in Sachsen Anhalt. In Sachsen sind eine Person je 20 Quadratmeter erlaubt und in Niedersachsen so viele wie auf den Hundeplatz drauf passen mit dem entsprechendem Abstand ;o)) Nur Gästetraining ist überall noch verboten .....
 
 
23.05.2020 - Training im Trainingsraum - ich hatte wenig Zeit zum trainieren - aber da wir morgen nach Wieda fahren muss ich noch mal schnell gucken ob Leprell nix vergessen hat ;o)) Nachdem "sitz - platz - sitz" neben mir geklappt hat habe ich mich vor ihn gestellt. Eigentlich ist ja der Sinn der Übung das Leprell zu hören muss was ich sage, da ich so keine unbewussten Hilfen geben kann - aber noch viel zu oft denkt er, dass er weiß welches Kommando als nächstes kommt ..... Nachdem ich ihn immerzu korrigiert habe ging gar nichts mehr und wir haben noch ein paar normale Wechsel als Abschluss gemacht .....
 
         
     ..... "platz"        ..... "sitz"        ..... "platz"        ..... "auf"        ..... "sitzen"        ..... "vor"
 
 
24.05.2020 - Training in Wieda - so wie Leprell in der Grundstellung sitzt konnte das mit nem vernünftigen "platz" für die Wechsel ja nichts werden - also mussten wir noch mal von vorne anfangen. Bis auf das "sitz" haben alle anderen Wechsel auch ohne Handzeichen geklappt, nur beim ersten "auf" hat Leprell nur kurz den Po gelüftet und das Kommando erst im zweiten Versuch angenommen. Ich war nicht ganz die fünf Schritte entfernt und so ein paar kleine Pfotenwackler waren auch dabei .....
 
     
     .....        ..... na na        ..... "platz"        ..... "auf"
 
   
     ..... "legen"         ..... "sitz"        ..... "platz"
 
 

..... manchmal arbeitet Leprell begeistert mit - aber meist guckt er einen mit diesem "was schon wieder" Blick an ;o(( wir machen erst mal eine Pause vom Obedience und gucken mal was sonst noch so geht - ich fahre jetzt sonntags erst mal zum Training nach Flechtingen zu den Dackeln ..... 

 
 
06.09.2020 - Training in Grasleben - eigentlich wollte ich nichts mit Leprell machen, denn wir sind seit gut acht Stunden unterwegs und ich habe mit ihm heute früh schon in Flechtingen trainiert und ne große Runde spazieren waren wir auch schon ..... Aber ein wenig Distanzkontrolle geht immer und wann habe ich schon mal die Gelegenheit, dass wer hinter ihm steht ;o))
 
 
 

demnächst mehr

 
 

zurück