Leprell - Verhalten gegenüber fremden Hunden 2020

 
 
Lernziel und Prüfungsaufgabe:
Die Teams stehen in einem Abstand von 3 m zueinander. Der Abstand zwischen dem absolvierenden Team und den anderen Teilnehmern soll ungefähr einen Meter betragen.
 
01.02.2020 - Prüfungstraining in Grasleben - na gut, für Leprell ist das heute natürlich noch kein Training für die Prüfung am 04.04.2020, aber irgendwann hoffe ich doch, dass auch wir Beide mal im Obedience starten. Da die Fußarbeit noch nicht so stabil ist und Leprell auch öfter Hunde in der Gruppe meidet führe ich ihn vorsichtshalber an der Futterhand.
 
     
     .....        ..... nicht zurück bleiben, der Gregor tut dir nix .....        .....        .....
 
 
15.02.2020 - Training in Grosspaschleben - nachdem heute Vormittag die Fußarbeit auch ohne Hilfen sehr gut geklappt hat will ich auch beim Umrunden der Gruppe versuchen Leprell mal nicht an der Futterhand zu führen. Um Leprell nicht abzulenken laufe ich daher dieses mal vorne rum sehr weit weg von den anderen Hunden ;o))
 
     
     ..... "Fuß"        ..... sieht wirklich gut aus        .....        .....
 
 
22.02.2020 - Prüfungstraining in Grasleben - was für ein scheußliches Wetter, kalt, stürmisch, feucht - aber es nutzt ja alles nichts wir müssen jede Gelegenheit für's Training für die Gruppenübungen nutzen. Ich habe versucht Leprell ohne Futterhand zu führen, das ging am Anfang auch gut, aber dann fing er an seinen Kopf in meine Hand zu drehen und bei Gregor hat er auch wieder gemieden, so dass ich die Runde lieber an der Futterhand beendet habe - so belastbar ist die Fußarbeit also noch nicht .....
 
     
     .....        ..... dann fängt Leprell an        ..... den Kopf einzudrehen        ..... doch lieber die Futterhand
 
 
16.03.2020 - die Corona Pandemie weitet sich aus und so sind ab heute sämtliche Hundevereine bundesweit geschlossen worden - inklusive Betreten bei Strafe verboten. Wann es weiter geht mit dem Training und ob im späten Frühjahr überhaupt noch Prüfungen stattfinden können weiß kein Mensch - unsere Prüfung am 04.04.2020 in Grasleben fällt jedenfalls erst mal aus ;o((
 
 
15.04.2020 - ab Montag dürfen die ersten Geschäfte bis 800 qm wieder öffnen und ab 04.05.2020 die Friseure - aber die Ausgangsbeschränkungen bleiben bestehen und bis Ende August sind sämtliche Großveranstaltungen abgesagt - zählen Ortsgruppenprüfungen eigentlich zu den Großveranstaltungen ????
 
 
18.04.2020 - Training vorne auf der Wiese -  "Tag eins Gruppentraining zu Hause". Die Ausgangsbeschränkungen sind nun erst mal bis zum 03. Mai verlängert worden und auch danach ist es immer noch nicht absehbar, ob und wann wir wieder auf den Hundeplätzen zusammen trainieren werden können ;o(( Aber irgendwann wird es weiter gehen und da Leprell auch so schon viel zu wenig Training für die Gruppenübungen hat, werden wir jetzt jeden Sonnabend zu Hause trainieren ;o)) Heute gab es links und rechts die Statisten und neben Leprell Mikes Disa - nächste Woche nehmen wir einen von den Jungs dazu ;o)) In der ersten Runde ist Disa aufgestanden und hat sich vorne hin gelegt - aber Leprell ist beide male erstklassig im "Fuß" gelaufen. Und auch als Disa um uns herum gelaufen ist war Leprell total auf mich konzentriert - es macht einfach Spaß mit ihm ;o))
 
   
       ..... "die Übung beginnt"  
 
     
     ..... "angehen"       .....       ..... volle Konzentration       .....
 
..... da Disa nicht liegen geblieben ist gab es gleich noch eine zweite Runde .....
 
       
     ..... "angehen"       .....       ..... ich bin total begeistert       .....       .....
 
 
25.04.2020 - Training vorne auf der Wiese - "Tag zwei Gruppentraining zu Hause". Neben einem heute extrem windanfälligem Statisten hat Mike wieder Disa und dann noch seinen Diensthundrentner Arno dazu gesetzt - begeistert waren die Beiden vom Obedience Training man so gar nicht ;o)) Mike hat ne halbe Stunde versucht seine Kamera zu positionieren - ich habe mit Leprell inzwischen schon mal was anderes trainiert ..... Heute war Leprell - dieses mal mit Leine - schon sehr viel beeindruckter von den beiden Hunden. Ich bin mehrfach um den Statisten, Disa und Arno gelaufen und jedes mal wenn ich um die Ecke gekommen bin hat Leprell in Höhe von Disa gemieden und wollte zurück bleiben oder hinter mich ausweichen ;o(( Nach der sechsten !!!! Runde lief er dann endlich .....
 
   
     .....        .....        ..... die tun dir nix .....
 
   
     .....        .....        ..... geht doch ;o))
 
 
02.05.2020 - Training vorne auf der Wiese - "Tag drei Gruppentraining zu Hause". Wir haben ja genügend Hunde um Leprell in der Gruppe Abwechslung zu bieten - so sitzen heute Oskar und Katjes zwischen den Statisten ;o)) Leprell ist gut los gelaufen, aber in Höhe von Katjes ging er wieder nach hinten weg ;o(( Ich weiß auch nicht was er immer hat, denn auch in der Ablage fühlt er sich zwischen den anderen Hunden nicht richtig wohl - ich kann mich nicht erinnern, dass bei irgendeinem Training mal was passiert ist, denn Leprell hat weder mit Menschen, noch mit fremden Hunden Probleme .....
 
       
     ..... sieht super aus        ..... und schon meidet er        ..... wieder alles in Ordnung     ..... und zurück bleiben        ..... mit Hilfe weiter
 
 
09.05.2020 - Training vorne auf der Wiese - "Tag vier Gruppentraining zu Hause". Es sind nur knapp zehn Grad als wir morgens um neun mit der Gruppenübung anfangen, aber es kommt einem so vor als wären es schon dreißig. Ob es daran liegt - keine Ahnung, jedenfalls fehlte Leprell heute die Konzentration und seine sonstige begeisterte Ausstrahlung. Am Anfang geht er noch gut mit und ich will ihn dafür belohnen, aber als er das Futter dann mal wieder nicht fängt und ich dann versuche ihn auch noch mit der Leine zu korrigieren - weil er nicht wieder in die korrekte Fußposition kommt - packt er ein und schleicht leicht versetzt hinter mir her ;o(( Auch das konzentrierte sitzen in der Grundstellung fiel ihm schwer, entweder stand er auf oder er ließ die Hinterschenkel auseinander fallen .....
 
   
       ..... wegen der Wärme heute nur zu zweit  
 
         
     ..... noch sieht es besser aus als        ..... Leprell Tatsache lief        ..... Futter nicht gefangen        ..... und nun schleicht er        .....        ..... Opa Bräsig
 
Ich bin dann noch mal eine Runde ohne Leine gelaufen, das ging etwas besser - was mich gefreut hat ist, dass Leprell sich vom klatschen von Mike nicht hat ablenken lassen ;o)) Aber die Begeisterung der letzten Zeit für's "Fuß" laufen war weg - ich hoffe nicht ganz .....
 
 
10.05.2020 - es gibt die ersten Coronalockerungen und so darf seit Montag auch auf den Hundeplätzen wieder trainiert werden - mit Abstand und unter Einhaltung der Hygieneregelungen und nur zu fünft - zu mindestens in Sachsen Anhalt. In Sachsen sind eine Person je 20 Quadratmeter erlaubt und in Niedersachsen so viele wie auf den Hundeplatz drauf passen mit dem entsprechendem Abstand ;o)) Nur Gästetraining ist überall noch verboten .....
 
 
24.05.2020 - Training in Wieda - endlich sind die Hundeplätze und die Grenzen zwischen den Bundesländern wieder offen und man kann ohne weggefangen zu werden durch den Harz fahren ;o)) Corinna hatte mal ausnahmsweise zum Sonntagstraining geladen - sehr viele sind allerdings nicht gekommen und so hatten wir ausgiebig Zeit für's Training. Da die Hündin von Kerstin in der Standhitze ist gab es nur eine Minikleine Gruppe für Leprell. Die Fußarbeit hat mir wieder nicht so besonders gefallen - erst in der zweiten Runde wurde es etwas besser - aber wie immer sind sich mein Gefühl und die Bilder nicht einig .....
 
       
     ..... sehr schön konzentriert        ..... "Fuß"        ..... keinen Blick übrig für Villa        ..... und auch nicht für den       ..... kleinen Kurzhaarcollie
 
 
07.06.2020 - Training in Wieda - eigentlich hätten wir ja heute auf dem Hundeplatz den Tag des Hundes gefeiert - aber Corona sagt nöööööö - und so haben wir halt ein Obedience Training draus gemacht. Da die Abstandsregeln nach wie vor gelten gab es heute in der Gruppe eine Begrüßung mit Abstand durch den "Leistungsrichter" - dafür dann aber verführerisches Locken durch Birgit und Leprell ist wie viele einfach mal drauf eingegangen ..... Heute saß Gregor wieder mir in der Gruppe und während Leprell an allen Hunden locker vorbei gelaufen ist hat er ihn wieder gemieden ;o(( Um das hoffentlich ein für alle male zu klären sind wir dann erst noch mal an der Futterhand und dann frei an Gregor vorbei gelaufen - geht doch ;o))
 
     
     ..... nicht die Birgit fangen      ..... nun stört ihn nicht mal mehr das Stöckchen        .....        ..... so stört ihn Gregor nicht
 
       
     .....        .....        ..... Gregoooorrrrr        ..... vorbei an der Futterhand        ..... und ohne
 
 
20.09.2020 - Prüfungstraining in Grasleben - eigentlich wollte ich mit Leprell ja dieses Jahr kein Obedience mehr machen, aber es wurde ein dritter Hund für die Gruppenübungen gesucht ;o)) In Zeiten von Corona ist alles anders - es geht nicht mehr los mit dem Verhalten gegenüber anderen Hunden, sondern mit dem stehen und betasten, da hier ein Mundschutz getragen werden muss ;o(( Corina hat bemängelt, dass ich statt Winkel Kurven gelaufen bin, aber das war heute überhaupt nicht mein Thema - ich bin froh, dass Leprell im Moment wieder konzentriert im "Fuß" läuft - und das ist er auch heute ohne die anderen Hunde zu meiden ;o)) und so bin ich mit ihm, obwohl wir ja sofort an unseren Platz hätten zurück gehen können, noch zusätzlich hin und her gelaufen.
 
         
     ..... "Fuß"        .....      ..... hier dürften wir anhalten        .....    
 
 

demnächst mehr

 
 

zurück