Leprell -  Kommen auf Befehl 2020

 
 
Lernziel und Prüfungsaufgabe:
Die Übung beginnt in der Mitte des Quadrates aus der Übung 6 heraus. Der Hund wird ins Platz gebracht und der Hundeführer entfernt sich ca. 20 -25 Meter. Auf Anweisung ruft der Hundeführer den Hund ab.
 
11.01.2020 - Training in Detershagen - auch wenn ich alleine trainiere versuche ich Leprell nicht durch irgendwelche Körperhilfen zu beeinflussen - es ist dann natürlich schwierig zu sehen, ob er gerade ein parkt. Also habe ich Birgit heute die Kamera in die Hand gedrückt und was soll ich sagen - Leprell macht das einfach perfekt ;o))
 
       
     .....        ..... "hier"        .....        .....        .....
 
 
14.03.2020 - Training vorne auf der Wiese - oh man, das abrufen hat schon mal so gut geklappt, aber Leprell kann es einfach nicht erwarten, dass ich ihn abrufe ;o(( Also gibt es Grundstellung - "platz" - weggehen - stehen bleiben - warten - zurück gehen - Futter - "platz" - weggehen und so weiter und so weiter .....
 
 
16.03.2020 - die Corona Pandemie weitet sich aus und so sind ab heute sämtliche Hundevereine bundesweit geschlossen worden - inklusive Betreten bei Strafe verboten. Wann es weiter geht mit dem Training und ob im späten Frühjahr überhaupt noch Prüfungen stattfinden können weiß kein Mensch - unsere Prüfung am 04.04.2020 in Grasleben fällt jedenfalls erst mal aus ;o((
 
 
05.04.2020 - Training nebenan auf der Wiese - um 6.16 Uhr war die Nacht vorbei, da Fabrice ihre Box voll kotzen musste und so haben wir die frühe Stunde genutzt und nebenan auf der Wiese ein wenig trainiert. Nachdem Leprell die letzte Zeit immer mal wieder zu früh gestartet ist, blieb er so lange liegen, bis ich ihn abgerufen habe - geht doch ;o)
 
 
15.04.2020 - ab Montag dürfen die ersten Geschäfte bis 800 qm wieder öffnen und ab 04.05.2020 die Friseure - aber die Ausgangsbeschränkungen bleiben bestehen und bis Ende August sind sämtliche Großveranstaltungen abgesagt - zählen Ortsgruppenprüfungen zu den Großveranstaltungen ????
 
 
09.05.2020 - Training vorne auf der Wiese - damit die Bilder von der Gruppenübung nicht so winzig sind habe ich die Kamera heute mal weiter ran gerückt und beim restlichen Training dann natürlich vergessen, dass der Ausschnitt zu klein ist - also fehlen jeweils der Anfang und das Ende der Übungen ..... Gefühlt sind es morgens um neun schon 30 Grad im Schatten und so ist Leprell heute nicht so gut drauf. Mike steht mit Disa noch am Rand und so versuche ich Leprell abzurufen während er rüber guckt - klappt natürlich nicht ..... Und auch als er mich anguckt braucht er ein Doppelkommando zum kommen. Gefühlt schleicht er in meine Richtung, aber auf dem Video läuft er zunächst zügig zu mir und wird erst kurz vorher langsamer - so ist das mit der Selbst- und der Außenwahrnehmung ;o))  
         ..... "hier"
 
 
10.05.2020 - es gibt die ersten Coronalockerungen und so darf seit Montag auch auf den Hundeplätzen wieder trainiert werden - mit Abstand und unter Einhaltung der Hygieneregelungen und nur zu fünft - zu mindestens in Sachsen Anhalt. In Sachsen sind eine Person je 20 Quadratmeter erlaubt und in Niedersachsen so viele wie auf den Hundeplatz drauf passen mit dem entsprechendem Abstand ;o)) Nur Gästetraining ist überall noch verboten .....
 
 
20.06.2020 - Training in Detershagen - Leprell denkt bestimmt "oh man schon wieder Fuß gehen" so hat er sich jedenfalls die gut fünfzehn Schritte zwischen den Grundstellungen bewegt - dafür war der Rest super. Nur die Grundstellung war etwas schief, aber das habe ich erst zu Hause auf den Bildern gesehen .....
 
           
     .....        ..... "Fuß"        ..... nicht schleichen        .....        ..... "platz"        ..... "hier"        .....
 
 

..... Leprell hat nicht so richtig Lust auf's Obedience und so fahre ich seit letzter Woche sonntags nach Flechtingen zum Training. Dort trifft sich die Dackelgruppe und auch in deren Prüfungsordnung wird abgerufen - da allerdings aus dem "sitz" ;o)) mal sehen ob wir uns dieses Jahr hier noch mal lesen .....

 
 

demnächst mehr

 
 

zurück