Fabrice - auf dem Weg zur Dackel BHP 1 Gehorsam - 2021

 
 
Ich wollte mit Fabrice schon im letzten Jahr an der Dackel - BHP teilnehmen - vielleicht hätten wir es auch geschafft - aber nur irgendwie geschafft ist meinem Ego dann doch zu wenig und so sind wir nicht gestartet. Endlich sind die Coronainfektionen so weit zurück gegangen, dass wir wieder mit dem Training anfangen können .....
 
1. Leinenführigkeit
 
Der Hund muss angeleint Hindernisse in Höhe von 30 x 30 x 100 cm überwinden, Bäume oder Pfosten zusammen mit seinem Hundeführer umlaufen und anschließend ca. 30 Meter bei Fuß laufen. Im Anschluss laufen der angeleinte Hund und der Hundeführer kreuz und quer durch eine Menschengruppe von mindestens 6 Personen, einige davon mit Hund. Der Hundeführer hat anzuhalten, der Hund kann sitzen oder stehen.
 
06.06.2021 - der Hund läuft an der Leine ohne zu ziehen - Fabrice ist jetzt fast zwei Jahre alt, aber die Sache mit dem ordentlich an der Leine laufen hat sie irgendwie noch immer nicht verstanden ..... Na ja, bis zum September ist es ja noch etwas hin ;o))
 
     
     ..... Schwebebalken        ..... Klapperdosen        ..... brav sitzen bleibn        ..... na geht doch
 
 
13.06.2021 - kalt ist es heute, Arsch kalt und auch noch fies windig dazu und der Wetterbericht droht auch noch mit Regen - von dem wir aber zum Glück verschont wurden. Da es letztes Jahr in der Prüfung für das Überqueren der Brücke Zusatzpunkte gab trainieren wir die fleißig mit ;o)) Und auch wenn es auf den Bildern nicht so aus sieht - ich gehe los und Fabrice rennt los und knallt in die Leine MMM
 
   
     ..... "voran"        ..... "hopp"        ..... Slalom
 
 

***********************************************************************************************************************************************************

 
2. Folgsamkeit
 
Der Hund wird auf Anweisung ab geleint und soll sich selbständig ca. 30 - 50 Meter entfernen. Löst sich der Hund nicht, geht der Hundeführer mit dem frei laufenden Hund in 50 Meter zu einer markierten Stelle, lässt den Hund sitzen und geht zum Ausgangspunkt zurück. Das heran kommen des Hundes kann mit und ohne "Halt" gezeigt werden, der Hundeführer sagt vorher an, welche Variante er wählt. Kommt der Hund auf das Kommando für's abrufen nicht heran, oder hält nicht ca. 20 Meter (Hör- und Sichtzeichen) vor dem Hundeführer an und bleibt dort bis er abgeholt wird - kann der Hund die BHP 1 nicht bestehen.
 
06.06.2021 - seufz - ein Jahr ist vorbei und wir sind beim abrufen noch kein Stück weiter gekommen - eigentlich wollte ich Fabrice erst das sichere liegen bleiben und dann das abrufen bei bringen - ich glaube den Plan gebe ich hiermit auf ..... Also habe ich Fabrice hin gesetzt, mich ein paar Meter entfernt und sie dabei gelobt, bin hin gegangen und habe sie mit Futter belohnt, habe mich ein paar Meter entfernt und sie dabei gelobt, bin wieder hin gegangen und habe sie mit Futter belohnt ..... und sie dann abgerufen - ein wenig schneller könnte sie schon kommen ;o))
 
 
13.06.2021 - sitzen bleiben und abrufen die zweite ;o)) ich setze Fabrice hin, gehe weg, drehe mich um und will etwas warten und schon stehet sie auf. Also gut, das ganze noch mal von vorne und dann klappt es und dieses mal kommt sie auch richtig schnell angeflitzt ;o))
 
   
     ..... schön sitzen bleiben        ..... "hier"        ..... ;o))
 
 

***********************************************************************************************************************************************************

 
3. Ablegen
 
Es werden bis zu vier Hunde in einer Gruppe im Abstand von 10 Meter angeleint oder frei angelegt. Die Hundeführer entfernen sich 50 Meter und bleiben in Sicht stehen, die Hunde dürfen sich aufsetzen und sich vom Ablageplatz maximal einen Meter entfernen. Während der Ablage geht ein Helfer mit einem angeleinten Hund in ca. 5 Meter Entfernung an den Hunden vorbei. Die Ablagedauer beträgt 5 Minuten.
 
06.06.2021 - fünf Minuten liegen sind ganz schön lange ..... Leprell macht ja die erschwerte Begleithundprüfung und muss nicht mehr abliegen, aber vorsichtshalber habe ich Beide aneinander gekoppelt in der Hoffnung, dass Fabrice sich an ihm ein Beispiel nimmt und liegen bleibt - hat nicht geholfen und  so musste ich die Beiden immer wieder neu hin legen .....
 
   
    ..... so habe ich sie ursprünglich hin gelegt        .....        .....
 
 
13.06.2021 - so, ab heute wird es ernst und Fabrice muss alleine abliegen ;o)) aber vorsichtshalber binde ich sie am Baum an. Die ersten zwei Minuten liegt Fabrice ganz gut, dafür belohne ich sie immer mal wieder, aber dann wird es ihr doch allmählich zu langweilig und sie steht immer häufiger auf - Geduld ist nicht so ihre Stärke .....
 
   
     ..... so ist's brav        .....        ..... neeee neeee
 
 

***********************************************************************************************************************************************************

 
4. Verhalten bei Geräuschen
 
Der Hund bewegt sich unangeleint in etwa 10 Meter Entfernung zum Hundeführer. Ein Helfer schlägt mit einem Metallhammer kräftig gegen ein hängendes Stahlrohr. Hunde die eine Angstreaktion zeigen werden nach 30 Minuten noch einmal geprüft.
 
06.06.2021 - wen stört es schon, wenn Anne an eine Metallstange schlägt .....
 
 
13.06.2021 - Fabrice steht unter der Metallstange während Anne gegen schlägt und ist mit schnüffeln beschäftigt .....
 
 

***********************************************************************************************************************************************************

 
5. Verhalten gegenüber Menschen
 
Der Hundführer legt seinen Hund unangeleint neben sich ab und verharrt mit ihm zusammen. Mindestens 6 Menschen bewegen sich sternförmig auf Hund und Hundeführer zu, sie gehen langsam und ohne Drohgebärden. Sie entfernen sich wieder und gehen ein zweites mal schnell und in die Hände klatschend auf den Hundeführer und seinen Hund zu. Der Hund darf den Kreis verlassen ohne Fluchtreaktionen zu zeigen.
 
06.06.2021 - die Übung hat Fabrice ja letztes Jahr schon mitgemacht und auch wenn durch Corona die Kontakte im letzten Jahr ziemlich knapp waren - weder die sich um uns schließende Gruppe, noch das klatschen haben Fabrice beeindruckt ;o))
 
   
     ..... mal kurz gucken wer da kommt        ..... aber das Futter in meiner Hand ist wichtiger       ..... still sitzen bleiben mit Elli
 
 
13.06.2021 - man merkt das dieses Jahr eine ganze Reihe Hunde und auch Hundeführer Wiederholungstäter sind - als wir letztes Jahr mit dem Training angefangen haben blieb noch kein Hund sitzen bzw. liegen und wir haben sie am Anfang immer mit in den Kreis genommen. Wenn Fabrice auch noch nicht so richtig sicher liegt - sie liegt ;o))
 
 
     ..... ich glaube sie langweilt sich        ..... schon besser
 
 

***********************************************************************************************************************************************************

 
5. Verhalten im Straßenverkehr
 
Der Hundführer geht mit seinem Hund an lose hängender Leine eine normal befahrene Strasse entlang. Ein Radfahrer überholt die Beiden klingelnd in geringem Abstand, ein Fußgänger kommt ihnen entgegen und spannt in ihrer Höhe einen Regenschirm auf und fragt den Hundeführer etwas an Hand einer mitgebrachten Zeitung. Auf Anweisung des Prüfungsleiters überquert der Hundeführer die Straße, der Hund muss vor dem Überqueren an der Straße deutlich anhalten oder sitzen bleiben. Hund und Hundeführer überqueren die Straße ein zweites mal.
 
13.06.2021 - da wir heute um 13.00 Uhr noch zur Dackelwanderung wollen haben wir noch Zeit und so ist heute das Verhalten im Straßenverkehr "ohne Fahrrad" dran ;o)) Statt Fahrrad hatten wir ein viel besseres Fahrzeug für's Training .....
 
         
     ..... Fahrrad kann jeder        ..... los geht's        ..... anhalten        ..... Straße überqueren        ..... Regenschirm     ..... nach dem Weg fragen
 
 

***********************************************************************************************************************************************************

 

demnächst mehr

 
 

zurück