Fabrice - Fußarbeit Futtertreiben 2020

 
Ich wusste, dass dieses Aufgabe Fabrice gefällt - es gibt was zu fressen ;o))
 
 
01.02.2020 - Training in Grasleben - auch wenn für heute Regen angesagt war durfte Fabrice mit - wir sind ein paar mal spazieren gegangen und Fabrice hat zwischendurch brav geschlafen. Zum Nachmittag hörte der Regen dann endlich auf und da Fabrice inzwischen nicht mehr gefremdelt hat und alles toll fand haben wir spontan ein kleines Futtertreiben gemacht .....
 
     
 ..... wenn Fabrice könnte        ..... würde sie mir vor Gier        ..... glatt die Finger abfressen        ..... ;o))
 
 
11.02.2020 - Training vorne auf der Wiese - das Orkantief "Sabine" bestimmt seit zwei Tagen das Wetter und so wechseln sich ruhige und sonnige Abschnitte mit Sturm und Regen ab. Wir waren ne Runde spazieren und als wir wieder zu Hause waren zog aus dem Westen gerade der nächste Regen heran - aber da bis dahin noch etwas Zeit war haben wir mit der für Leprell gedachten Fleischwurst ein wenig Futtertreiben gemacht - na Holla die Waldfee - das Staubsaugerkind hätte mich am liebsten schmatzend mit eingesaugt ;o)) Da bin ich ja mal gespannt wie das weiter geht ;o))
 
 
15.02.2020 - Training in Großpaschleben - wieder ein neuer Platz und wie auch schon in Grasleben hat Fabrice nach einem leichten fremdeln fröhlich ihre Kreise gezogen ;o)) Es gibt Cockerspanielhundekindgerechteminikleine Fleischwurststückchen für den kleinen Magen und auch die versucht Fabrice samt meinen Fingern einzusaugen - das ist so geil YYY und man ist versucht ewig weiter zu machen - aber natürlich ist nach wenigen Versuchen zu ihrem Bedauern auch schon wieder Schluss ;o))
 
       
     ..... eindrehen        ..... und        ..... los geht's        .....        .....
 
 
14.03.2020 - Training vorne auf der Wiese - ich habe heute das Prüfungstraining in Grasleben abgesagt, weil ich mich in Zeiten von Corona ein wenig schnupfig fühle ..... und während ich mich mit Ines geschrieben habe fiel plötzlich das Wort Deostick ;o)) Fabrice ist so verfressen, dass man mit ihr kein Futtertreiben machen kann ohne - aua aua - mit aufgefressen zu werden - also habe ich den Stick mit Leberwurstwasser gefüllt und Fabrice hat konzentriert vor sich hin geleckt, mal sehen wie das weiter geht .....
 
 
10.04.2020 - Training vorne auf der Wiese - das Training mit dem Deostick hat mir nicht so gefallen, denn Fabrice hat mittels Kopf hin und her drehen versucht an mehr zu kommen und auch ihre Konzentration war eher mäßig ;o(( Also üben wir seit der Zeitumstellung jeden Morgen vor der Arbeit ein wenig Futtertreiben und da der kleine Gierschlund noch immer versucht meine Hand im Eifer mit abzunagen beeile ich mich sie von der Hand zu entwöhnen - zwei mal kurz hoch schaffe ich schon ;o)) auch wenn dadurch das Fuß laufen etwas unruhiger geworden ist .....
 
       
     .....        ..... Hand hoch        .....        ..... Hand hoch        .....
 
 
16.04.2020 - Training vorne auf der Wiese - aaaahhhhh und nein es war gestern keine Eintagsfliege - so fünf, sechs mal hintereinander kann ich die Hand hoch nehmen, ohne dass Fabrice anfängt zu hüpfen oder die Position zu verlassen ;o)) Und abends dann noch ein wenig Training mit dem Targetstab. Da das Pendeln inzwischen gut klappt bin ich heute einen Schritt weiter gegangen - nun geht es darum, dass Fabrice nicht mehr hektisch hin und her pendelt, sondern ruhig die Nase an der Kugel lässt - ruhig ist sehr schwierig - aber so ab und an hat es schon mal geklappt ;o))
 
 
07.05.2020 - Training auf dem Hof - die Hand hoch nehmen ohne das Fabrice hinterher hüpft wird immer besser und so habe ich heute zum ersten mal das "Fuß" Kommando eingefügt ;o)) Sie duckt noch etwas ab ohne die Führung an der Futterhand, aber das freie laufen kommt schon noch ;o))
 
 
09.05.2020 - Training vorne auf der Wiese - wie war das mit dem hüpft nicht hinterher ? Sie hüpft nicht hinterher aber hoch, wenn ich sie bestätigen will - Mist .....
 
       
     ..... "Fuß"        ..... Hand hoch        ..... minikleiner Hüpfer        ..... Hand hoch        ..... Mist ;o((
 
 
31.05.2020 - Training nebenan auf der Wiese - diese kleine Mistbiene. Endlich ist nebenan gemäht und ich will mal nicht nur auf dem Hof mit Fabrice trainieren und was macht sie - kaum ist die Tür auf flitzt sie los und geht ihrer eigenen Wege, selbst die Fleischwurst vor ihrer Nase kann sie nicht bremsen ;o(( Gut gehe ich wieder rein und mache die Tür zu und danach können wir endlich arbeiten. Gut das ich noch Fleischwurst von Leprell in der Tasche hatte und so die Motivation zur Mitarbeit erhöhen kann. Ich kann die Hand schon mehrfach hintereinander hoch nehmen ohne das sie hinterher springt und ab und an die Hand auch schon mal ein Sekündchen höher und länger oben behalten ;o))
 
       
     ..... Hand hoch        ..... wieder andocken        ..... Hand hoch        ..... wieder andocken        ..... gut gemacht ;o))
 
 
07.06.2020 - Training in Wieda - endlich geht es wieder los mit dem gemeinsamen Training und da ich die letzten Wochen immer nur alleine trainiert habe, habe ich heute Corina mal gucken lassen ob ich Fabrice richtig führe. Die Hand ein wenig weiter raus nehmen, aber sonst ist alles hübsch ;o))
 
       
     .....        .....        .....        .....        .....
 
 
13.06.2020 - Training nebenan auf der Wiese - morgens um sechs in Magdeburg nebenan auf der Wiese - Disa ist heiß und die Jungs drehen frei als Mike um fünf zur Arbeit fährt und da der Wetterbericht eh für heute mit Temperaturen um die 30 Grad droht, beschließe ich die noch halbwegs erträglichen Temperaturen zum Training zu nutzen. Fabrice wuselt erst mal los sowie sie auf der Wiese ist, kommt dieses mal aber sofort als ich sie rufe - dafür gibt's natürlich ne Belohnung ;o)) Ich versuche auftragsgemäß mit ihr zu spielen, aber das ignoriert sie total, da kann ich mit dem Spielzeug so viel wackeln wie ich will - aber Futter vor die Nase und schon macht sie mit ;o))
 
               
   ..... ignoriert    ..... dann eben so       .....       .....       .....       .....       .....       .....       .....
 
 
14.07.2020 - mhhhhh, ich kann die Hand schon ein wenig länger hoch halten, aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass Fabrice dann in Lauerstellung neben mir her läuft und nicht so schön frei wie wenn ich sie an der Futterhand führe ;o(( Im Welpen - Online - Seminar gehen jetzt die Übungen für das laufen an der Fliegenklatsche los. Ich bin zwar kein großer Freund davon und habe bisher lieber mit dem Target mit der Kugel gearbeitet, aber die Fliegenklatsche hat einen Vorteil - ich kann ein Loch rein schneiden und sie da durch füttern .....
 

..... ich lege das Futtertreiben also erst mal auf Eis und arbeite an den anderen Aufgaben ;o))

 
 

demnächst mehr

 
 

zurück