Leprell und Oskar - Training im Doppelpack

 
Manchmal trainiert es sich im Doppelpack besser ;o))
 
sitz - platz - steh
 
19.07.2018 - ich habe mit Leprell in den letzten Tagen das halten der Positionen trainiert und da das schon ganz gut klappt und sich Oskar heute früh immerzu ins Training gedrängelt hat, wollte ich mal ein "sitz - Bild" mit Beiden machen. Also die Jungs mit Futter hin gesetzt und nach dem Handy geangelt und flutsch ist es mir aus den Händen geglitten, weil die Jungs mir beim füttern so die Finger voll gelutscht haben, dass selbst abwischen die Unmengen an Sabber nicht beseitigt hat - Ergebnis ..... jede Menge seltsame Bilder mit rot oder verwischte Wiese oder mein Hals oder was auch immer ;o)) das üben wir noch mal !!!
 
 
25.07.2018 - eigentlich wollte ich heute früh mit den Jungs nichts machen, aber Leprell wollte unbedingt und Oskar drängelte sich mal wieder dazwischen und so habe ich die Beide auf dem Hof nebeneinander gestellt - und wer konnte nicht still stehen und hat mit den Füßen gewackelt .... der Oskar ;o)) Allerdings hat der auch begeistert mit der Rute gewedelt und Leprell nicht, was aber vielleicht daran lag, dass Oskar das Futter sofort geschluckt hat und Leprell kaum mit dem Kauen hinterher kam ;o))
 
 
25.08.2018 - ich habe mit Leprell ein wenig trainiert und irgendwann kam Oskar wieder dazu und so haben wir gemeinsam sitz und platz geübt - zum stehen sind wir nicht mehr gekommen, da das Futter irgendwann alle war ;o)) Oskar fiel es sehr schwer sitzen zu bleiben, da er Leprell einfach sein Futter nicht gegönnt hat. Ich habe heute beide zum ersten mal gemeinsam ins platz springen lassen, das hat super geklappt und beim liegen bleiben war es dann Leprell der zu ungeduldig war und immer wieder aufgestanden ist ;o))
 
 
05.10.2018 - ich habe erst mit Leprell etwas platz geübt und irgendwann kam Gierschlund Oskar dazu ;o)) Das gemeinsame platz hat heute gut geklappt, da Leprell liegen geblieben ist und auch das sitz ging gut - nur beim belohnen versuchte Oskar mir gierig die Finger abzusabbern. Ich habe Beide dicht nebeneinander gesetzt und das "warten" für's Gruppenbild in der Box geübt, denn irgendwann soll ja auch Leprell endlich mal mit auf das Bild ;o)) Beim nach vorne ziehen aus dem sitz ins steh war Leprell richtig gut, die Hinterpfoten haben sich nicht einen Millimeter bewegt, dafür konnte Oskar vor lauter Angst, Leprell könnte ein Stückchen Futter mehr bekommen nicht mal stehen bleiben .....
 
 

******************************************************************************************************************************************************************************

 
das Laufen am Zwilling
 
15.08.2018 - Training zu Hause - wir waren am Wochenende zum Seminar und jedes mal wenn ich Leprell aus dem Auto holen wollte begann die nervige Suche nach dem Ring an seinem Halsband, der natürlich in dem vielen Haar nicht zu finden war und drehen ließ sich das Halsband auch nur schwer. Lustig fand Leprell dieses gefummel so ganz und gar nicht - es wird also Zeit für ein richtiges Halsband und so ist Leprell seit gestern stolzer Träger eines Kettenhalsbandes ;o)) Und damit wird es auch Zeit ihn und Oskar an das Laufen am Zwilling zu gewöhnen - die ersten 100 m bis zur Strasse und zurück waren schon mal viel versprechend ;o))
 
 
16.08.2018 - Training zu Hause - heute sind wir nicht nur gerade aus gelaufen, sondern haben uns schon mal an linken und rechten Kreisen versucht - immer noch auf dem Hof ;o)) da Leprell außen läuft ist es links rum nicht so einfach, da er natürlich nicht so aufmerksam ist wie Oskar. Ich musste ihn schon ab und an ermahnen nicht zu trödeln. Und nebeneinander sitzen bleiben haben wir auch gleich mit dem Zwilling probiert, ging auch prima ;o)) Dann werden wir nächste Woche mal versuchen nebenan die Wiese rauf zu laufen ;o))
 
 
  26.08.2018 - auf die Wiese haben wir es bisher nicht geschafft, aber wir waren heute spazieren im Westerhüsener Volkspark und auf dem letzten Stück zum Auto habe ich die Beiden an den Zwilling genommen. Na ja noch ist es sehr holprig, da Oskar noch nie am Zwilling gelaufen ist und Leprell lieber geschnüffelt hätte, aber wir üben weiter, damit wir uns irgendwann zu Dritt entspannt an der kurzen Leine bewegen können ;o))  
     ..... na dann wollen wir mal .....            ..... ordentlich miteinander sieht anders aus
 
 
03.10.2018 - Training in Wieda - wir sind seit heute Vormittag um zehn zum Prüfungstraining und als wir am Nachmittag fertig sind gehen wir erst eine größere Runde durch den Wald spazieren und dann, kurz bevor wir wieder am Hundeplatz ankommen, nehme ich beide an den Zwilling und versuche langsam und geordnet zum Auto zu laufen ;o)) Da es ganz gut geht stelle ich mich einfach mal zu den Anderen und während Oskar seine Aufmerksamkeit auf mich hält, ist Leprell am schnüffeln und versucht auch mal rum zu hüpfen ;o))
 
 
04.11.2018 - Gemeinschaftstraining in Detershagen - als wir auf dem Platz ankommen stehen die ersten Auto's schon auf dem Parkplatz, die beste Gelegenheit mal wieder das Laufen am Zwilling zu üben. Also lasse ich die Beiden an der Flexileine aussteigen und erst mal sitzen und runter fahren um dann in den Wald zu gehen. Zurück nehme ich dann Beide an den Zwilling und wir gehen ruhig und gesittet trotz der vielen Ablenkung zum Auto ;o))
 
 
10.11.2018 - Training in Magdeburg 09 - bewusst nehme ich heute für die kleine Gassirunde nur die Zwillingsleine mit - das ruhige sitzen bleiben klappt, nur extra langsam in Richtung Auto gehen, da wollen Beide ab und an mal etwas schneller werden und Leprell würde lieber vor sich hin schnüffeln - aber das Ziel ist ja, an dieser Leine ruhig zu laufen mit nix Zeitung lesen oder sonstiger privater Sachen, die meine Jungs unterwegs sonst dürfen ;o)) Aber es sieht schon sehr  viel versprechend aus .....
 
 
 

******************************************************************************************************************************************************************************

 
Standbilder - na ja, eigentlich ist das kein richtiges Training, obwohl - irgendwie schon ;o))
 
18.08.2018 - eigentlich wollte ich ja nur mal so Bilder für Leprell's Züchterin machen und auch weil ich schon immer mal Bilder haben wollte wo meine Jungs nebeneinander stehen - aber die Bilder sind so schön geworden, dass ich beschlossen ab jetzt alle 4 Wochen Vergleichsbilder zu machen ;o)) zumal ich ja Leprell nicht mehr wiege und so sehe wie er sich entwickelt .....
 
 
     ..... ich glaub ich bin verliebt - 6 Monate alt           YYY
 
 
22.09.2018 - eigentlich waren die 4 Wochen schon letzte Woche rum, aber da war ich mit Leprell zum Seminar in Blumenberg und so haben wir uns heute, bei jeder Menge Wind, an den nächsten Bildern versucht. Oskar stand irgendwie vorne immer doof und breitbeinig oder hat die Position nicht gehalten und mir so nebenbei nen Loch in den Daumen gefressen - mit einem Wort, es war heute schwierig ordentliche Bilder zu kriegen ;o))
 
   
     ..... sieht so aus        ..... 7 Monate alt        ..... als würde er tatsächlich wachsen ;o))
 
 
14.10.2018 - so, dieses mal die Bilder fast pünktlich zum 8. Geburtstag - ääähmmmm - natürlich zum Zwischengeburtstag mit 8 Monaten ;o)) Oskar soll man lieber nicht zu laut sagen, dass er gestern zur Prüfung 9,5 Punkte für's steh bekommen hat, der olle Gierschlund kann vor Angst, dass Leprell ein Stück Trockenfutter zu viel bekommt nicht still stehen bleiben .....
 
   
     ..... Leprell wird morgen        ..... 8 Monate alt        ..... der große und der kleine Klaus ;o))
 
 

******************************************************************************************************************************************************************************

 
Einer wartet
 
29.08.2018 - bisher habe ich die Jungs beim Training vorne auf der Wiese immer im Auto auf dem Hof zwischen geparkt - das war ziemlich nervig, denn es hat nicht nur Zeit gekostet die gut 100 m hin und her zu laufen, es hat einen auch immer aus der Trainingsstimmung raus geholt. Nun, wo Leprell da ist will ich mal versuchen einen der Jungs vorne auf einem erhöhtem Platz zwischen zu parken ;o)) Ich hatte mir ein paar Paletten bestellt, aber zwischenzeitlich hat Mike ein leicht verbogenes Trampolin geschenkt bekommen und das ist sogar noch besser. Heute also unser erster Versuch .....
 
 
     ..... Oskar nimmt's gelassen        ..... aber Leprell findet es total doof da drauf zu liegen ;o))
 
 
22.09.2018 - mmmhhhh es ist nicht so einfach mit dem liegen bleiben auf dem Trampolin. Oskar schafft es dank "platz" Kommando wesentlich besser und da kann ich auch immer belohnen, aber Leprell hüpft rauf, legt sich hin nimmt seine Belohnung, hüpft wieder runter .....
 
 
10.10.2018 - beim still in der Ecke auf dem Trampolin liegen nichts neues - Leprell sitzt lieber daneben. Heute hat er vor lauter langer Weile so lange um die Ecke vom Häuschen geangelt, bis er sich das Bringholz geklaut hat ;o)) Strolch dieser ;o))
 
 
22.10.2018 - heute habe ich mal das liegen bleiben von Leprell auf dem Trampolin in Angriff genommen. Ich habe auch für Oskar heute das "rauf und warte" Kommando eingeführt und während ich mit Leprell trainiert habe lag er völlig entspannt und guckte uns zu ;o)) Leprell klettert zwar schnell drauf um an seine Fleischwurst zu kommen, aber eben so schnell ist er wieder runter gehüpft ..... Ich habe es heute geschafft, dass er kurz liegen bleibt und ich etwa 2 Meter weg gehen kann ;o)) Noch mache ich die Leine dran wenn einer von den beiden liegen bleiben soll, aber ich hoffe das ich Einen irgendwann mal mit dem Kommando auf's Trampolin schicken kann um mit dem jeweils Anderem zu trainieren ;o))
 
 
10.11.2018 - Oskar kann ich inzwischen auf's Trampolin legen und wenn ich rüber gucke, während ich mit Leprell trainiere, wedelt er zwar mit der Rute, bleibt aber entspannt liegen ;o)) Leprell hat schon fast verstanden, dass es nur ne Belohnung gibt, wenn man sich auf's Trampolin legt, aber alleine drauf bleiben möchte er noch immer nicht ;o)) Ich habe Oskar in etwa 3 Meter Entfernung hin gelegt und Leprell ist auf dem Trampolin liegen geblieben, wenn ich mit kurz entfernt habe. Ich bin dann zu Oskar gegangen und habe ihn ins sitz genommen und Leprell ist liegen geblieben - dafür gab's ne Belohnung - und ich konnte Oskar dann auch wieder ins platz legen - freu, freu ;o)) Aber beim Training mit Oskar ist er dann wieder an straffer Leine daneben sitzen geblieben - das schaffen wir auch noch .....
 
 
11.11.2018 - ahhhhh ;o)) Leprell ist auf das Trampolin geklettert und hat sich sofort hin gelegt und ist auch brav liegen geblieben, aber als ich die Leine dran geknipst habe ist er sofort runter gesprungen. Also habe ich ihn wieder drauf gelegt und konnte dann heute schon um Oskar herum laufen, ihn ins sitz nehmen und auch mit nehmen und weiter weg wieder hin legen, ohne das Leprell aufgestanden ist ;o)) Da das "warten" Kommando ja ein bleib auf deinem Platz Kommando werden soll habe ich ihn dann allerdings, als ich mit Oskar was gemacht habe, aufstehen lassen - macht ja keinen Sinn, wenn er das Kommando selbständig auflösen kann .....
 
 

******************************************************************************************************************************************************************************

 
still sitzen in der Box
 
  04.11.2018 - zum großen Trainingstreffen in Detershagen gehört natürlich das obligatorische Boxbild ;o)) Als zweiter von links liegt das 8 Monate alte Löckchen und als zweites von rechts die 6 Monate alte Nuts - und wer fehlt - genau der Froschwart Leprell .....
     ..... 15 auf einen Streich - das Hüpfeding hätte die Runde garantiert aufgemischt und durcheinander gewirbelt .....    
 
 
08.11.2018 - ich muss jeden Tag länger arbeiten und so ist es dunkel wenn ich nach Hause komme - also üben wir jeden Tag statt Box und Pylone usw. das "sitzen und warten" - und so langsam verstehen Beide was ich will und rutschen mir nicht gleich eifersüchtig Futtergierig hinterher ;o)) Am 16.12. ist das nächste Trainingstreffen, bis dahin muss ich es schaffen, dass Leprell in der Box sitzen bleibt !!!!!!!!!!
 
 

demnächst mehr

 
 

zurück