Welpentagebuch der Teufelskinder - 12. Woche

14.05 - 20.05.2022

 
die 12. Woche - Aufgabe der Woche: neues erleben
 
14.05.2022 "76 Tage alt" - heute ist also der Abschied von Alfi gekommen ;o(( Ich nutze die Morgensonne um von den 3 Teufelskindern ein paar letzte Bilder vorne auf der Wiese zu machen .....
 
..... gegen neun fahren Mario und Holger dann auf den Hof und gut eine dreiviertel Stunde später verlässt mein schwarzer Puschelbär für immer die Wurfliste macht sich auf den Weg in Richtung Berlin ;(( Mach's gut mein Kleiner und viel Spaß in deinem neuen Leben - ich weiß es wird dir so richtig gut gehen - aus dem kleinen Teufelskind wird nun ein Prinz .....
 
..... am letzten Wochenende hatte sich auf dem Fest in Hundisburg eine Familie für Armani interessiert und die sind heute gegen elf vorbei gekommen und haben sich endgültig in meinen Lieblingszobeljungen verliebt YYY er wird also in knapp 4 Wochen nach Haldensleben ziehen und somit ganz in unserer Nähe bleiben ;o)) Sie haben bereits einen 10 Jahre alten Hund und so treffen wir uns morgen bei den Dackelkindern in Flechtingen für eine erste Familienzusammenführung ;o))
 
..... während Fabrice sich - wie schon bei Avatar - überhaupt nicht dafür zu interessieren scheint, dass wieder ein Teufelskind weg ist, ist Armani doch reichlich durch den Wind ..... Er schläft oben auf den Treppenstufen und als ich die Tür auf mache werde ich nicht wie sonst begrüßt, sondern er läuft sofort suchend in Richtung Küche und anschließend an mir vorbei in die Stube.
 
 
 
 
15.05.2022 "77 Tage alt" - eigentlich wollten wir zum Cockerspanieltreffen nach Knesebeck - aber nun ist es anders gekommen und wir sind nach Flechtingen zum Dackeltraining gefahren, damit Armani seine zukünftigen vierbeinigen Mitbewohner kennen lernen kann. Da die Dackelgruppe wegen der vielen Teilnehmer in die Babys und die Erwachsenen geteilt wurde habe ich einen vollen Platz erwartet, aber so richtig voll war es nun nicht gerade ..... Armani und Annabell sind unbefangen auf den Platz drauf und besonders Annabell hat mich erstaunt - sie ist sonst oft etwas zurückhaltend - heute war davon nichts zu merken :o)) Da es ganz schön warm war haben wir nicht viel gemacht - ich habe nur versucht die Teufelskinder über den Schwebebalken laufen zu lassen - und sind dann lieber zum baden zum Schlossteich gefahren ;o)) Inzwischen sind auch Armani's zukünftige Besitzer eingetroffen und so hatte ich am Wasser nur ein Teufelskind an der Leine .....
 
     
     ..... Stefan fanden sie toll        ..... Annabell und Elli auf hohen Wegen        ..... Armani hatte dagegen keine Lust        ..... baden mit Mama macht Spaß
 
 
18.05.2022 "80 Tage alt" - und plötzlich ist es Sommer mit Temperaturen knapp an die 30 Grad ;o(( Wir müssten impfen fahren, aber da nicht nur die Teufelskinder, sondern auch Fabrice einen Picks brauchen und ich nicht mit dem ganzen Flohhaufen gleichzeitig ins Wartezimmer kann, müssen wir das verschieben, da ich bei den Temperaturen keinen von den Dreien im Auto lassen kann. Spazieren gehen im Einkaufszentrum wäre ne Option - am Ende entscheide ich mich aber dafür mit den Teufelskindern zu den Besuchshunden zu fahren. Gemeinsam an zwei Leinen laufen funktioniert man überhaupt nicht - aber irgendwie schaffen wir es die Treppe runter und über den Platz. Vorm Vereinsheim steht ein Frauchen mit seinem leicht ungeschickt gefüttertem Goldie und ich habe es schon geahnt und Abstand gehalten, denn natürlich kann sie ihn nicht halten als der anruckt quietschen die Teufelskinder im Angesicht des platzgewalzt werdens und ich muss laut werden damit sie ihren Hund nicht an die Welpen lässt ;o(( Da Beate weiß, das meine Hunde regelmäßig bei den Dackeln sind kommt sie schnell zum Trost mit ihrem Mädchen und auch Manfred kommt mit seiner Romy um die Teufelskinder zu beruhigen. Aber wie die Beiden so sind - die Aufregung ist bald vergessen und sie würden sooooo gerne ne Runde ohne die blöden Leinen toben ;o)
 
 
 

..... weiter zur 13. Woche .....

 
 

zurück