Fabrice - die Chaosprinzessin dummfugt sich durch 2021

 
Es ist schon erstaunlich, wie viel Dummfug Fabrice im letzten Jahr trotz Corona erlebt hat - da bin ich mal gespannt, ob das dieses Jahr so weiter geht ;o))
 
07.02.2021 - der Wetterbericht droht mit nem Schneesturm und was macht das Wetter - es hält sich auch noch dran ;o(( Man kann alle Stunde raus gehen und Schnee schieben und dreht man sich rum, sieht es wieder aus wie vorher. Die Hunde allerdings finden den Schnee toll und toben ausgelassen herum, während ich schwitzend die Schneemassen versuche irgendwo unter zu bringen .....
 
   
     ..... die Schneekönigin        ..... keine Angst vor großen Hunden      ..... die Jungs raufen und Fabrice mitten drin
 
 
12.02.2021 - Fabrice ist extrem nach außen orientiert und so kann es schon mal passieren, dass sie mitten im Training zum Zaun rennt und Spaziergänger, Radfahrer, Hunde und was weiß ich wen oder was noch ausdauernd und zornig verbellt ;o(( Aufzupassen ist eigentlich der Job der Hovawarte - aber die sehen dem Treiben vor und hinterm Zaun eher gelassen zu. Wir üben fleißig - und heute ist sie zum ersten mal zwar fleißig hin und her geflitzt, hat aber nicht mehr jeden und alles verbellt ;o)) wir kommen voran .....
 
       
     .....        ..... ich sehe euch        ..... ist doch nix zu sehen        ..... über so viel Eifer        ..... können sich die Hovis nur wundern
 
..... aber zwischendurch hatte sie jede Menge Spaß im Schnee .....
 
       
     ..... sie flitzt hin        ..... und her        ..... und wieder zurück        ..... ;o))       ..... nicht den Leprell beißen
 
 
28.03.2021 - der Schnee verschwindet allmählich und Mike hat endlich die nächste aber sicherlich noch nicht die letzte Lücke in der Hecke geschlossen. An dieser Stelle ist Fabrice bisher immer durch um die Spaziergänger nebenan auf der Wiese ausgiebig verbellen zu können - nun ist Schluss damit und sie guckt ganz schön verdattert wieso sie nicht mehr durch kommt ;o))
 
   
     .....        ....        ..... neeee, da geht es nicht mehr durch
 
 
28.03.2021 - so eine kleine Mistbiene MMM Mike befreit vorne auf meinem kleinen Hundeplatz die Büsche vom Unkraut und erwähnt so ganz nebenbei, dass Fabrice soeben durch die Maschen vom Jägerzaun geschlüpft ist - und während Mike ganz entspannt bleibt gerate ich in Panik, da ich weiß was gleich passieren wird ..... Und genau, nur Sekunden später hat sie ein Loch im Zaun zur Straße gefunden und wuselt gegenüber auf dem Acker rum MMM und während sonst das Tor fast nie abgeschlossen ist muss ich gerade jetzt erst noch zum Haus rennen um den Schlüssel zu holen MMM Zum Glück ist Fabrice inzwischen von alleine zurück gekommen - mir ist ein riesen Stein vom Herzen gefallen !!!!!!!
 
 

demnächst mehr

 
 

zurück