Leprell macht sein Seepferdchen

 
Mama und Oma wohnen nicht weit von jeder Menge Seen entfernt und gehen - wie es sich für einen Hovawart gehört - bei jedem Wetter mit Begeisterung baden ;o)) Mal sehen wie viel Wasserbegeisterung sie an Leprell vererbt haben .....
 
19.04.2018 - seit gut einer Woche wohnt Leprell nun bei uns und da es ziemlich warm geworden ist, habe ich beschlossen, dass uns unser erster gemeinsamer Spaziergang mit Oskar ins Gewerbegebiet führt und ich mal gucken will was der Zwerg zum Wasser sagt. Unsere Badegewässer sind leider alle nicht so ganz Welpentauglich, aber Leprell hat sich einfach im feuchten Ufer gewälzt - darauf ist noch nie eines meiner Hundekinder gekommen ;o))
 
     
     ..... erst mal gucken        ..... aber so richtig traut er sich noch nicht        ..... hier geht es auch gleich ziemlich tief rein        .....
 
   
     ..... hier ist das Ufer flach und nass        ..... und plötzlich wälzt sich Leprell        ..... ein halb nasses Hundekind ;o))

..... weitere Bilder bei Oskar .....

 
 
20.04.2018 - na das war doch gestern mal ein guter Anfang ;o)) Der Minisommer soll ja schon in 2 Tagen wieder vorbei sein und so habe ich schnell die blaue Muschel raus geholt - ich hoffe das Leprell lernt sich ins Wasser zu legen, damit er sich auch in der großen Wanne später im Sommer rein legt, um sich ganz abzukühlen .....
 
     
     ..... Oskar testet erst mal die Wassertemperatur        ..... und dann darf Leprell       ..... mal probieren       ..... mmmhhhh, weg ist er ;o))
 
 
10.05.2018 - nachdem es vor etwa 3 Wochen wieder warm wurde habe ich die Muschel in den Auslauf gestellt, aber am immer sauberen Wasser ist zu sehen, dass weder Oskar noch Leprell auch nur eine Pfote ins Wasser gestellt haben ;o(( Also habe ich die große Wanne raus geholt und vorsichtshalber nur mit wenig Wasser gefüllt, nicht das mir der Zwerg da rein fällt .....
 
       
     ..... nicht trinken - baden        ..... vorsichtig nen Blick riskieren       ..... ahhh so geht das        ..... keine Angst vor Spritzern       ..... mmmhhhhh wieder ein Wannenrandverschönerer

..... weitere Bilder bei Oskar .....

 
 
20.05.2018 - ha, hab ich's doch gewusst !!!!! Ich hänge Wäsche auf und der Zwerg knabbert an der großen Wanne rum und plötzlich fängt er an sich am Rand hoch zu hangelt und schon ist er drinnen - ich bin schnell ins Haus geflitzt um die Kamera zu holen und als ich wieder raus kam saß er mit nassen Füßen auf der Wiese - heul, heul ..... habe dann mal die blaue Muschel aus dem Auslauf geworfen ;o))
 
 
21.05.2018 - die Elbe bei Schönebeck, der Salbker See gleich um die Ecke oder vielleicht doch noch mal der Teich im Gewerbegebiet - das war heute früh die Frage ;o)) Die Elbe war mir für meinen Nichtschwimmer noch zu gefährlich, also sind wir links abgebogen Richtung Salbker See, denn da gibt es einen Strand, ideal zum rein laufen und schwimmen lernen für Hundekinder .....
 
   
     ..... so viel schöne Gegend und so        ..... eine hässliche grüne Brühe am Ufer        ..... gut das die Elbe gleich nebenan ist
 
..... Leprell planschte mal etwas im Wasser rum, hüpfte vor Oskars Nase hin und her und versuchte allen möglichen Müll zu fressen, den leider irgendwelche Jugendlichen überall rum geworfen haben ..... Ich wollte dann noch ein kleinen Morgengruß von der Elbe für Leprells Züchterin aufnehmen und dabei ist es passiert - Leprell ist Oskar in die Elbe hinterher gehüpft ;o)) Ein Video mit dem Handy aufnehmen und gleichzeitig mit der Kamera Bilder machen - da kommt selbst das Frauenmultitasking an seine Grenzen und so gibt es nur die Bilder davon wie er wieder raus hüpft - heul, heul .....
 
       
     .....       ..... Füße nass machen        ..... los, komm das raus     ..... und dann ist es passiert ;o))     erstes schütteln

..... weitere Bilder bei Oskar .....

 
 
28.05.2018 - wir haben immer noch Temperaturen um die 30 Grad und so fahren wir heute mal nach Frose an die Elbe in der Hoffnung, dass wir die Elbwiesen um diese frühe Zeit ganz alleine für uns haben ;o)) Hatten wir und da Leprell nur am Ufer rum planschte bin ich irgendwann in die Elbe rein gegangen und siehe da der kleine Frosch folgte mir tapfer ;o))
 
     
     ..... und holt gleich noch        ..... sein erstes Stöckchen        ..... aus dem Wasser        ..... ;o))
 
       
     ..... er traut sich heute ganz schön tief rein ;o))        ..... sind das Schwimmversuche        ..... oder will er über's Wasser laufen ;o))     ..... nicht alles fressen - aber zum     ..... Glück bricht er auf der Rückfahrt alles wieder aus

..... weitere Bilder bei Oskar .....

 
 
30.05.2018 - seit Wochen ist es heiß und kein Tropfen Regen ist gefallen - und heute schüttet es plötzlich wie aus Eimern und innerhalb einer halben Stunde stand die Wiese nebenan zum Teil fast knietief unter Wasser, da der Boden so ausgetrocknet ist, dass das Wasser nicht so schnell versickern konnte - die Jungs jedenfalls hatten ihren Spaß ;o))
 
     
     ..... pitsche patsche        .....        ..... ich habe garnix gesagt        .....

..... weitere Bilder bei Oskar .....

 
 
04.06.2018 - Leprell ist heute zum ersten mal mit in Wieda zum Training und so bin ich gespannt, ob die Wieda nach der langen Trockenheit überhaupt noch Wasser führt und wenn ja, ob Leprell sich auch rein traut ;o)) Ich habe meine Schwimmschuhe im Auto liegen lassen und wollte Barfuss über's Geröll laufen damit Leprell mir folgt - aua, das war keine gute Idee und dann klaut Leprell mir auch noch eine Sandale .....
 
   
      .....        ..... heute hat es nur zum Oskar zugucken        ..... und Pfoten nass machen gereicht

..... weitere Bilder bei Oskar .....

 
 
07.06.2018 - heute sind wir mit Melanie von "JustMoments" zu einem professionellem Fotoshooting in Prester an und in der Elbe verabredet - also zu mindestens dem, was nach der langen Hitzewelle von der Elbe noch übrig geblieben ist ..... Ich hatte auf ein paar schöne Bilder von meinen Jungs gehofft und dann ist es plötzlich passiert - Leprell ist einfach so los geschwommen und konnte offensichtlich nicht genug davon bekommen, denn er drehte munter seine Kreise um Oskar und mich herum YYY
 
     
    ..... Vorsicht Melanie    ..... schwimmt er oder schwimmt er nicht       ..... jippi er schwimmt        ..... und schwimmt
 
..... und auch Melanie hat fleißig Bilder gemacht .....
 
   
     ..... kleine Verschnaufpause        .....mein kleines Schwimmtier ;o))        ..... ;o))

..... weitere Bilder bei Oskar .....

 
 
10.06.2018 - seit Wochen haben wir Temperaturen um die 30 Grad, aber heute müssen wir baden gehen, denn Leprell hat sich das ganze Fell mit Banane verklebt, da hilft auch kein schrubben um ihn wieder zu entkleben ;o(( Wir sind heute mal in Salbke, also ganz in der Nähe, an der Elbe und die erste Bucht ist enttäuschend flach und rein gehen geht auch nicht, da ich sofort bis über die Knöchel im Schlamm versinke. Aber in der nächsten Buch passt dann alles und Leprell schwimmt munter ein paar Runden ;o)) und plötzlich - auf dem Weg zum Ufer - taucht Leprell unter und ist so über sich selbst so erschrocken, dass er sich erst mal nicht mehr rein traut ..... Aber ich konnte ihn doch davon überzeugen wieder rein zu kommen und zum Schluss hat er sogar noch einen Stock erobert ;o))
 
       
     ..... Mitschwimmgelegenheit        ..... und weg ist Oskar     ..... Tauchversuch wonach auch immer       ..... uijuijuijui        ...... meiner ;o))

..... weitere Bilder bei Oskar .....

 
 
30.06.2018 - inzwischen klettert Leprell auch im Auslauf in die Hundebadewanne - leider habe ich ihn bisher dabei noch nicht erwischt und sehe immer nur seine nassen Vorderbeine - aber seit heute weiß ich, warum er immer nur vorne nass ist ;o)) er klettert mit den Vorderbeinen rein und steht hinten auf dem Rand und springt dann so wieder raus - sehr gelenkig der Kleine ;o))
 
 
15.07.2018 - Leprells Züchterin hat zu einem kleinen Welpentreffen nach Kahnsdorf eingeladen und so haben 4 Hundekinder erst das Grundstück unsicher gemacht und sind dann aufgebrochen zu einer wilden Wasserjagd am und im Heiner See ;o)) Und wer denkt das die hinterher müde waren - nix da wie ihr hier sehen könnt ;o))
 
   
       ..... zuerst mit Lexer ne Runde schwimmen  
 
..... und dann ging sie los, die wilde Jagd ;o)) aber zunächst musste Leprell erst mal lernen, dass man auf den Steg auch springen kann .....
 
         
  ..... wie kommt man da nur hoch      ..... Lexer zeigt wie's geht    ..... runter kann er schon       ..... neuer Versuch        ..... genau so        ..... geht das ;o))
 
..... nun aber ;o))
 
       
     ..... 4 Models auf dem Laufsteg ;o))        .....        .....     ..... Stachelschwein        ..... Leprell und Laton

..... weitere Bilder bei Leprell's Geschwistern .....

 
 
20.07.2018 - heute baden mal anders ;o)) eigentlich sollten Kimmi und Leprell vorne auf der Wiese toben, aber da war es ihnen viel zu warm - viel lustiger fanden sie die Eimer mit den Bierflaschen und um den Spaß perfekt zu machen haben wir noch die Muschel mit Wasser gefüllt ;o)) eigentlich also genug Wasser für 2 so kleine Hundekinder, aber irgendwie haben sie sich das Wasser gegenseitig nicht gegönnt - aber vielleicht habe ich die Bilder auch nur so zusammen geschnitten, denn die Beiden haben die ganze Zeit keinen einzigen unfreundlichen Laut von sich gegeben ;o))
 
     
    ..... geh weg       ..... neeee das ist mein Eimer        ..... scher dich raus da       ..... du sollst raaaaaus
 
     
     ..... ich will auuuuch        ..... noch ein Tauchversuch aber Kimmi       ..... ist lernfähig und durchschaut ihn        ..... na geht doch Kinder
 
 
21.07.2018 -  immer noch nur jeden Tag seit Wochen heiß und heiß und heiß und es ist kein Ende abzusehen - ganz im Gegenteil - denn nächste Woche soll es neue Hitzerekorde mit bis zu 37 Grad geben ;o(( Am Salbker See ist ne Veranstaltung, da wird auch auf dem Elbeweg viel los sein, in Prester soll nun gar kein Wasser mehr sein und ins Gewerbegebiet will ich mit dem Kleinen noch nicht, da dort die Ränder sehr steil sind - also machen wir uns auf an die Elbe in Richtung Schönebeck .....
 
     
     ..... nachdem Leprell ein paar Runden geschwommen ist        ..... haben wir Stöckchen holen geübt        ..... damit Leprell irgendwann Oskar hinterher hüpft        ..... lass ihn dir nicht weg nehmen !!!!

..... weitere Bilder bei Oskar .....

 
 
28.07.2018 - schon seit längerem hat Leprell immer wieder nasse Beine und einen nassen Bauch und in den letzten Tagen habe ich ihn auch öfter stehend in der Wanne erwischt, aber leider immer weder die Kamera noch das Handy dabei gehabt ;o// heute früh gab es frisches Wasser und auch wenn ich wenig Hoffnung hatte, dass er gerade jetzt wieder in die Wanne steigt, ich hatte vorsichtshalber die Kamera dabei - und er hat mir den Gefallen getan YYY
 
         
     ..... he noch nicht,  es ist doch        ..... noch kein Wasser        ..... drin        ..... immer noch kein Wasser        ..... aber jetzt !!!!      ..... wo will er denn hin ???
 
 
01.08.2018 - immer noch viel zu heiß und so fahren wir heute nach dem Hundeplatz ins Gewerbegebiet zum baden. Da der Zugang zum Teich sehr steil ist und auch mit Betonplatten belegt ist, kann ich heute nicht mit ins Wasser gehen - aber vielleicht traut sich Leprell ja trotzdem rein ;o))
 
     
     ..... ne er guckt nur        ..... und ist froh als Oskar zurück kommt        ..... aber Oskar's Stöckchen holen, das traut       ..... er sich dann doch schon
 
..... es ist sehr praktisch, dass Leprell gerne die von Oskar im Wasser zurück gelassenen Stöckchen ans Ufer bringt ;o)) Wie zu erwarten hat er sich nicht zum schwimmen ins Wasser getraut, aber untapfer war er auch nicht und ich denke noch ein paar mal und er schwimmt Oskar auch ohne meine Reingehhilfe hinterher ;o)) Und so ein ganz klein wenig sieht es so aus, als würde Oskar ihn dazu ermuntern einfach mit rein zu kommen ;o))
 
         
    ..... als würde Oskar Leprell        ..... auffordern mitzukommen        ..... untapfer ist er nicht        ..... ;o))        ..... nu hüpf hinterher ;o))         ..... fast los geschwommen

..... weitere Bilder bei Oskar .....

 
 
05.08.2018 - es ist Sonntagmorgens, ich habe mir extra den Wecker gestellt, damit wir ganz früh baden fahren können und dann der Blick auf das Thermometer ..... nix Sonne und nur 20,6 Grad !!!!!! Arschkalt also ;o// Und wir schaffen bis zum Nachmittag keine 25 Grad - von wegen Erderwärmung - die nächste Eiszeit droht, seit Monaten haben wir unschnuckelige ;o(( 30 Grad und mehr und nun das ;o)) Und der Wetterbericht droht ab nächstem Wochenende mit Temperaturen dauerhaft unter 30 Grad - ich sage doch, die nächste Eiszeit rückt an, wenn wir das nächste mal baden fahren sind garantiert Eisschollen auf der Elbe .....
 
 
  08.08.2018 - vor der anrückenden Eiszeit gibt es aber noch mal Temperaturen um die 38 Grad, also viel zu heiß für den Hundeplatz und so fahren wir lieber wieder ins Gewerbegebiet zum baden. Dort gibt es ein idyllisches Biotop - eine große Hinweistafel verbietet praktisch alles, außer Luft holen, oder habe ich das auf dem Schild übersehen ? - und natürlich ist dort auch für Hunde baden verboten, also eigentlich sind Hunde ganz verboten ;o(( Also erschrecken wir lieber die Reiher nicht und fahren ein paar Meter weiter an den nächsten Teich. Noch vor ein paar Monaten war die Böschung für Leprell zu hoch, die war heute kein Hindernis, aber das fehlende Wurfmaterial schon - ich hatte nur Stöckchen für Oskar eingeplant - Leprell möchte auch gerne welche um ihnen hinterher zu schwimmen ;o)) kriegste mein Kleiner - nächstes mal, versprochen .....
 
       
     ..... ja, Wasser ist nass        ..... los komm rein        .....        ..... vielleicht überzeugt ihn ein        ..... Stöckchen
 
     
     ..... ich versuch's noch mal        ..... war nicht weit genug        ..... geworfen, seufz        ..... man ist der Lütte heute langweilig .....

..... weitere Bilder bei Oskar .....

 
 
12.08.2018 - wir sind in Seifertshain zum Seminar und während es gestern mit 25 Grad recht angenehm war, zeigte das Thermometer heute wieder über 30 Grad ;o(( Und da die Leipziger jede Menge super schöne riesengroße und vor allem saubere Kiesgruben zum baden haben - habe ich heute den Oskar mit eingepackt und wir sind zusammen mit Leprells Bruder Lexer und der ich weiß nicht wie Verwandtschaft Felicia zum Kiessandtagebau Kleinpösna gefahren ;o)) Soooooooo viel Wasser YYY. Leider ging es nach einigen Schritten gleich richtig tief rein - so tapfer ist Leprell dann doch noch nicht und es war wieder nix mit schwimmen .....
 
       
     ..... sofort zügig rein und genau        ..... an der Kante halt        ..... und wieder raus      ..... sie werden doch Oskar nicht        ..... ne haben sie sich nicht getraut ;o))
 
   
     ..... und auch bei Felicia nicht       ..... Lexer's Minifrauchen        ..... und irgendwann hatten sie vom Wasser genug

..... weitere Bilder bei Oskar und Leprell's Geschwistern .....

 
 
23.08.2018 - mhhhh ja was denn nun ???? Seit etwa 4 Wochen redet der Wetterbericht davon, dass die Hitze vorbei ist und es nun kalt wird ..... Heute war es also wieder mal kalt - und so sind wir um halb fünf bei 32,8 Grad zum baden gefahren ;o)) In der Hoffnung, dass wir so früh den Strand an der Elbebrücke in Schönebeck für uns ganz alleine haben, bin ich gleich nach der Arbeit mit den Jungs los gefahren - und es war tatsächlich leer ;o)) Wie versprochen habe ich heute auch für Leprell Stöckchen mit genommen und er ist tatsächlich los geschwommen und hat sie geholt, allerdings wollte er sie mir auch nicht her geben, sondern hielt sie fest .....
 
   
       ..... wir sind heute an der Badestelle mit der schönsten Aussicht von allen ;o))  
 
         
     ..... erst mal nur kurz        ..... vor ihn werfen        ..... jo ;o)) geht ;o))      ..... also etwas weiter geworfen      ..... und schon     ..... schwimmt er YYY
 
..... das nächste Stöckchen habe ich noch weiter geworfen und wollte davon einen kleinen Film mit dem Handy drehen - aber irgend wie war heute nix mit Multitasking und so gibt es keinen Videobeweis dafür, dass er auch mit Stöckchen schwimmen kann ;o(( Da Oskar zwischendurch immer mal zum Stöckchen klauen kam hatte ich leider kein Wurfmaterial mehr für noch eins ;o((

..... weitere Bilder bei Oskar .....

 
 
29.08.2018 - nach ein paar arschkalten Tagen mit Temperaturen unter 25 !!!!!! Grad ;o)) soll es heute noch mal richtig warm werden - die beste Gelegenheit also, um für dieses Jahr - voraussichtlich - abzubaden ;o)) Nachdem die Elbe letzte Woche an der Schönebecker Elbebrücke zum größten Teil nur Sprunggelenkstiefe hatte, sind wir heute ein Stück weiter zur Elbauenbrücke gefahren. Obwohl wir ein ganzes Ende von der Brücke weg waren war die Strömung doch noch ziemlich stark, auf den Videos kann man sehen wie Oskar in der Strömung steht, aber Leprell ist super damit klar gekommen und ich musste ihn nicht in Hamburg wieder raus fischen .....
 

..... aber erst mal warten wir auf die versprochenen 30 Grad ;o)) ..... 8.15 Uhr - 11,3 Grad ..... 9.00 Uhr - 15,1 Grad ..... 10.12 Uhr - 18,8 Grad ..... 10.36 Uhr - 20,6 Grad ..... 11.13 Uhr - 22,4 Grad ;o)) es wird langsam ..... 12.25 Uhr - 24.9 Grad - also nicht das ihr denkt ich renne alle paar Minuten zum Thermometer, aber immer wenn ich dran vorbei komme gucke ich mal ;o)) also, wenn wir 28 Grad geschafft haben fahren wir los ;o)) kann ja bei dem Tempo nicht mehr lange dauern .....

 
     
     ..... 14.07 Uhr        ..... auf an die Elbauenbrücke        ..... erst mal gucken ob er heute       ..... in Stöckchenhollaune ist - ist er ;o))
 
..... und ab dann hat Leprell ein ums andere Stöckchen aus der Strömung der Elbe gerettet ;o))
 
   
       ..... YYY  
 
       
     ..... kicher kicher       ..... und schon schwimmt       ..... Leprell        ..... lässig los        .... und noch ein Stöckchen gerettet
 
..... bevor es zurück zum Auto zurück ging gab es noch eine wilde Jagd ;o))
 
       
     ..... die beiden        ..... Bekloppten die ;o))        .....        ..... was will er mir damit sagen .....     17.11 Uhr wieder zuhause

..... weitere Bilder bei Oskar .....

 
 

Wir haben Ende August und die Tage werden nun zusehens kürzer und damit sinkt auch die Wahrscheinlichkeit, dass es noch mal Temperaturen über 30 Grad geben wird - mal sehen ob wir es noch mal schaffen baden zu gehen - noch haben wir längst nicht alle Buhnen an der Elbe auf ihr Badetauglichkeit getestet ;o))

 
 
17.09.2018 - der Sommer ist dieses Jahr aber auch hartnäckig ;o(( Nach einer Woche mit Temperaturen um die 20 Grad !!!! nun also wieder ein 3-Tages-Minihochsommer mit um die 30 Grad. Wenn es tagsüber auch heiß ist, wenn ich nach Hause komme sinkt die Temperatur doch schnell auf die nun sehr viel kühleren Nachttemperaturen, so dass ans baden gehen nicht zu denken ist. Ich habe überlegt die Badewanne noch mal zu füllen - aber neee es ist jetzt Schluss und ich habe sie aus dem Auslauf raus geworfen .....
 

..... es reicht für dieses Jahr - diese Seite ist hiermit geschlossen ;o))

 
 

zurück