Oskar & Leprell - Training im Doppelpack 2019

 
 
sitz - platz - steh - in der Box, der Gruppe oder anders wo ;o))
 
12.01.2019 - Training im Trainingsraum - eigentlich wollte ich den Jungs nach erfolgreichem Training nur ne Kaustange holen, aber die beiden Merkfixe haben sich ganz brav hin gesetzt und selbst als ich mit den Leckerlies um sie herum gelaufen bin, hat Leprell nur ein klitzekleines bisschen die Vorderpfoten bewegt ;o)) schlaue Jungs die ;o))
 
 
20.01.2019 - heute habe ich gelernt, dass das weiße Zeugs was da die letzten Tage bei uns vom Himmel gefallen ist kein richtiger Schnee ist, sondern Industrieschnee - bei bestimmten Wetterlagen wird aus dem Wasserdampf, den das Glaswerk in Osterweddingen produziert halt Schnee ;o)) So langsam bleibt Leprell liegen und springt nicht mehr sofort auf und so war ich heute mal ganz mutig und habe Beide erst im sitzen und dann im liegen umkreist - einmal hat Leprell ne Vorderpfote leicht bewegt, ansonsten ist er super liegen geblieben ;o))
 
         
     ..... Leprell Haltung  bitte        .....        .....        .....        .....        ..... super Klasse ;o))
 
       
     ..... und "platz"        .....        .....        .....        ..... jippi, langsam wir's was
 
 
12.02.2019 - heute habe ich Oskar und Leprell mal in einem etwas größerem Abstand nebeneinander auf den Hof gesetzt und bin erst weg und dann zwischen beiden durch gegangen. Beim ersten mal ist Leprell noch aufgestanden, aber ab dann ist er sitzen geblieben - egal ob ich um die Jungs drum herum oder zwischen ihnen durch gelaufen bin ;o)) Ich konnte mich auch neben einen von Beiden stellen. Beide ins "platz" zu legen habe ich lieber nicht gemacht, damit sie nicht mit den Ellbogen auf den Beton hauen. Ich habe Leprell dann ins "vor" gezogen und wollte dann Oskar hin stellen, aber da ist Leprell nicht ruhig stehen geblieben und ich habe lieber erst mal auf gehört ;o))
 
 
16.02.2019 - nach langer Zeit habe ich an diesem Wochenende mal keinen Hundesporttermin und schön soll das Wetter auch noch werden - und da es nachts noch immer friert laufen wir morgens kurz nach sieben über den Acker rüber in die Sohlener Berge um ein paar schöne Bilder vom Sonnenaufgang mit dem Handy und versuchsweise der Spiegelreflexkamera zu machen. Die Kamera vom Handy ist echt anstrengend und so geil sind die Bilder schon gar nicht wie überall angepriesen wird und unhandlich ist das riesige Teil sowieso und mit der Spiegelreflex denkt man es wäre noch Nacht und wenn das nicht schon stressig genug wäre steht Leprell ständig auf ;o(( Mit einem Wort ich bin genervt vom Handy, der Spiegelreflex und Leprell und auf dem einzig schönen Bild vom Handy ist natürlich mein Finger drauf MMM und auf allen Bildern auf dem Rückweg taucht da ein mysteriöser gelber Punkt auf .....
 
   
     ..... Sonnenaufgang mit Finger        ..... Versuch mit der Spiegelreflex        ..... auf dem Rückweg - nur was will der gelbe Punkt da
 
..... braucht Jemand zwei Hovawarte ??????? Ich hasse diese Viecher MMMMMMMMMMMM Nachdem die Bilder heute früh beim Sonnenaufgang eigentlich nix vernünftiges geworden sind wollte ich für die Deckseite noch mal das "Platzbild" beim Sonnenuntergang von gestern im Biotop wiederholen, da das mit dem Handy nicht so schön geworden ist. Lag es daran, dass in den Bäumen etwas entfernt ein paar Kinder rum kletterten und ich daher etwas sauer war oder woran auch immer - jedenfalls ist Leprell immer schon aufgestanden noch bevor ich zwei Schritte weg war MMMMMMMMMMMM und als ich ihn am Halsband greifen wollte hat er sich das über den Kopf gezogen  MMMMMMMMMMMM . Gut habe ich die Beiden an die Flexileine gehängt und wir sind auf dem kürzesten Weg zurück nach Hause und ach neeee - auf der Wiese neben unseren Haus können die zusammen sitzen und platz machen und sogar stehen bleiben während ich um sie herum laufe - ich sage doch - ich hasse diese Viecher !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
   
     ..... plötzlich können sie perfekt - sitzen        ..... stehen und auch        ..... liegen
 
 
  18.02.2019 - da der Frühling vom Wochenende an hält sind wir nach einem schönen Training noch ne Runde nebenan im Auslaufgebiet spazieren gegangen. Ich habe mit den Beiden dann das liegen bleiben am kleinen Hang im Biotop trainiert und siehe da es geht und ein Beweisbild habe ich auch hin gekriegt ;o)) Allerdings war Leprells Geduld ziemlich bald am Ende - wir müssen das sitzen oder liegen bleiben unbedingt öfter unterwegs üben ;o))
 
 
27.02.2019 - eigentlich will ich die Jungs vorne auf der Wiese nur erst mal ne Runde laufen lassen, aber da Leprell sich anbietet mache ich einfach ein wenig was mit ihm in der Erwartung, dass Oskar gleich dazu kommt ;o)) Aber der hat sich bei irgendeinem "platz" Kommando gleich mit hin gelegt und egal was ich mache oder wie weit ich weg bin - Oskar liegt und liegt und wenn ich mit dem Futter mal nicht so richtig in seine Richtung treffe, dann holt er es sich und legt sich gleich wieder hin YYY nun muss ich nur Leprell auch noch irgendwann dazu kriegen ;o))
 
 
02.04.2019 - heute mal sitz und platz in anderer Form - wir machen Distanzkontrolle. In der Hoffnung, dass Leprell sich an Oskar hält wenn ich mich weiter weg stelle gebe ich den Jungs das "platz" Kommando und Beide schieben sich gleichermaßen mit den Hinterbeinen in meine Richtung vorwärts ..... Auch beim "sitz" Kommando strecken sich Beide nach vorn - die Beiden Gierschlunde die ;o))
 
 

******************************************************************************************************************************************************************************

 
das Laufen am Zwilling - sehr schwierige Übung das .....
 
18.02.2019 - da das Wetter so schön ist bin ich heute - obwohl es schon ziemlich dunkel war - mal nicht nach links nach Hause, sondern nach rechts in die Siedlung weiter gelaufen um das ordentliche laufen zu trainieren. Ich habe Beide kurz an die Flexileine genommen und Oskar hat schnell verstanden um was es geht und mich die ganze Zeit angeguckt um eine Belohnung zu erhaschen ;o)) Leprell lief zwar zumeist ordentlich mit, war aber eher mit schnüffeln und sich selbst beschäftigt. Da Oskar innen lief war es etwas schwierig mit seiner Größe und den Handstücken der Flexileine ihm nicht ständig auf den Rücken zu kommen - ich muss nächstes mal also unbedingt sie andere Leine mit dem Zwilling einstecken ;o))
 
 
31.03.2019 - nun werden wir also doch bis nebenan an die Wiese heran bebaut ;o(( aus Frust und um zu gucken ob die paar Häuser hinterm Biotop Tatsache schon alles sind und uns Tatsache die Mehrzahl der neuen Häuser vor die Fenster gesetzt werden, gehe ich heute mit den Jungs mal nicht nach links ins Biotop, sondern gerade aus weiter über die "neue" Straße ins neue Wohngebiet. Oskar läuft ganz vernünftig, egal ob innen oder außen - am Anfang lief Leprell innen und es ist zu merken, dass er immer noch kleiner ist, denn ich komme beim laufen nicht mit den Handgriffen der Flexileinen auf seinen Rücken. Manchmal läuft Leprell schon ganz vernünftig, aber immer wieder versucht er rum zu schnüffeln und seiner eigenen Wege zu gehen .....
 
 
 

******************************************************************************************************************************************************************************

 
Standbilder - wenn wir es schaffen jeden Monat eins ;o))
 
20.01.2019 - nicht mehr lange, dann ist Leprell ein Jahr alt ;o)) Manchmal denke ich er hat Oskar von der Größe her eingeholt, zumal Oskar im Moment sein schönes Haarkleid abgeworfen hat und eher wie ein  Junghund aus sieht ;o)) Aber wenn er mit 11 Monaten schon 70 cm Schulterhöhe hätte - wo will er dann noch hin wachsen .....
 
   
     ..... na da fehlt doch noch ein ganzes Ende        ..... aber einen schönen Kopf        ..... hat er schon
 
 
17.02.2019 - vor 2 Tagen ist Leprell ein Jahr alt geworden - und so haben wir ihn heute neben den monatlichen Standbildern gleich noch gemessen - 66 cm sind ganz schön klein, da er immer noch nicht das Bein hebt hoffe ich, dass da noch ein wenig was kommt .....
 
   
     ..... Nacktwart Oskar        ..... da fehlen noch immer ein paar Zentimeter       ..... 1 Jahr und 2 Tage alt, Höhe 66 cm
 
 
05.05.2019 - wie die Zeit rennt, es ist schon wieder zweieinhalb Monate her seit unseren letzten Standbildern und messen müssen wir Leprell auch unbedingt mal wieder - es sieht nicht so aus, als wäre er doch noch gewachsen .....
 
     
     .....        .....        .....        .....
 
 

******************************************************************************************************************************************************************************

 
Einer wartet - auf seinen Einsatz .....
 
12.01.2019 - auf das Trampolin drauf geht Leprell ja noch und legt sich auch hin, weil es dafür Fleischwurst gibt, aber genau so schnell ist er auch wieder runter. Ich habe Oskar ein paar Meter weiter abgelegt und dann das liegen bleiben mit Leprell geübt - und siehe da es geht ;o)) Ich konnte zu Oskar gehen und ihn belohnen, um ihn drum herum laufen, ihn ins sitz nehmen und auch woanders ab legen und Leprell ist auf dem Trampolin liegen geblieben ;o)) Ich hoffe er ist irgendwann mal genau so entspannt wie Oskar, der inzwischen nicht mal mehr auf steht wenn ich Leprell in die Box schicke oder gar mit ihm spiele  YYY
 
 
18.01.2019 - eigentlich wollte ich heute nur auf dem Hof trainieren, aber dann habe ich es mir anders überlegt und bin mit den Jungs nach vorne auf die Wiese gegangen um dort festzustellen - die haben gar kein Halsband um ;o)) Im Winter mache ich die nur um wenn wir weg fahren, damit sich das Haarkleid am Hals erholen kann. Das Seil am Trampolin war gefroren - keine Chance es so um den Hals von Oskar zu legen - habe ich ihn halt ohne alles abgelegt und siehe da, ich konnte mit Leprell in Ruhe trainieren und Oskar ist liegen geblieben ;o)) Beim nächsten mal denke ich aber lieber wieder an die Halsbänder .....
 
 
21.02.2019 - seit längerem bin ich mal wieder mit Beiden vorne auf der Wiese zum Training. Oskar hat inzwischen verstanden, dass es von Vorteil ist sich einfach in der Nähe abzulegen, wenn ich mit Leprell arbeite, statt dazwischen zu funken und sich so Frauchens Zorn zu zu ziehen ;o)) Sozusagen Futter für's nix tun - sehr schlau ;o)) Aber heute habe ich ihn unangeleint auf's Trampolin gelegt und ich konnte selbst mehrfach das Bringholz für Leprell werfen ohne das er sich bewegt hat. Anschließend habe ich Leprell auf dem Trampolin abgelegt und ihn immer wieder bestätigt, während ich mit Oskar vorsichtig erst ein wenig sitz und platz und dann die Distanzkontrolle trainiert habe - müssen wir unbedingt wieder öfter und nicht nur zu Hause üben ;o))
 
 
  02.03.2019 - als wir vom Spaziergang zurück kommen mache ich noch schnell ein wenig Fußarbeit mit Leprell auf der Wiese nebenan und währenddessen lege ich Oskar ab - und dann bin ich mal mutig und lege auch Leprell hin und versuche mit Oskar ein paar kleine vorsichtige Übungen ;o)) Und den Beweis dafür, dass Leprell liegen geblieben ist hat Mike klammheimlich fotografiert ;o))  
      ..... Oskar liegt inzwischen sicher            ..... Leprell liegt tapfer
 
 
03.03.2019 - eigentlich wollte ich heute mal versuchen nur Leprell auf dem Trampolin abzulegen während ich die Box für's Training vorbereite - aber die Jungs haben mir glatt einen Strich durch die Rechnung gemacht ;o)) Oskar sprang sofort auf's Trampolin und Leprell legte sich einfach dazu - na gut, beim ersten mal wohl eher auf Oskar ;o)) und hühüpft war der wieder runter. Aber beim nächsten Versuch klappte es und Leprell versuchte nur ein mal mir zu folgen und blieb dann liegen, als hätte er das immer schon so gemacht ;o)) und ich konnte den Futterdummy in die Box legen und Leprell abholen und  ihn schicken, ihn wieder auf's Trampolin legen, das Futter auf das Target legen, Leprell abholen und ihn schicken und ihn wieder auf das Trampolin legen den Futterdummy an die Box legen ihn abholen und in die Box schicken ;o)) Nur der Oskar ist zwischendurch mal gestartet, weil er auch den Dummy haben wollte ;o))
 
       
     ..... sortieren        ..... das war Oskar zu eng        ..... also nochmal        ..... "platz" und "warten"        ..... perfekt  YYY
 
 
20.03.2019 - auf der Wiese nebenan ist mal wieder viel Betrieb und so lasse ich die Jungs nach vorne auf die Wiese laufen und plötzlich klettert Leprell wie selbstverständlich auf's Trampolin und legt sich hin. Ich habe ihn dafür belohnt und dann vorsichtig mit Oskar was gemacht - und nee Leprell ist nicht hinterher gekommen ;o)) Ich bin dann mutiger geworden und habe Oskar in die Box geschickt - Leprell ist auch da auf dem Trampolin liegen geblieben ;o)) Ich wollte Oskar dann mit seinem Namen abrufen - er hat nicht verstanden was ich von ihm wollte - also habe ich leise "hier" gerufen und schwupps hatte ich zwei Hunde da ;o)) Aber auch danach hat sich Leprell wieder auf das Trampolin legen lassen und ich konnte mit Oskar ungestört was machen  YYY
 
 
12.04.2019 - das liegen auf dem Trampolin finden meine Jungs inzwischen supergeil ;o)) ich brauche bloß in die Richtung gehen und schon liegen Beide drauf. Oskar liegt sehr aufmerksam, bewegt aber nicht eine Pfote und wollte heute lieber liegen bleiben als ich Leprell drauf gelegt habe und nun mit ihm arbeiten wollte ;o)) Beim schicken in die Box ist Leprell erst aufgestanden und dazu gekommen, aber danach brav liegen geblieben. Ich war dann mal mutig und habe Oskar aus kurzer Entfernung abgerufen und siehe da - Leprell blieb völlig entspannt liegen ;o))
 
 
16.04.2019 - heute habe ich meinen weinroten Kangoo gegen einen schwarzen Kangoo im Wolfspelz eingetauscht - ob es ein guter Tausch war, wir werden sehen ..... Da die Box erst morgen ins Auto kommt trainieren wir vorne auf der Wiese. Während ich mit Leprell die Box übe liegt Oskar wie immer aufmerksam aber ohne sich zu bewegen auf dem Trampolin. Als ich mit Oskar was machen will ist Leprell dann allerdings, kaum das wir zwei Schritte weg sind, auch schon ran. Also bringe ich ihn zurück und schwupps ist er wieder ran ;o(( und auch beim dritten Versuch wird's nicht besser - ignorieren wir ihn halt zu seiner großen Verwunderung und ziehen unser Training durch. Zum Schluss lege ich ihn dann doch wieder auf's Trampolin und bestätige das liegen bleiben - seufz .....
 
 
03.05.2019 - da ich Oskar auf die Prüfung vorbereiten musste haben wir die letzte Zeit vorne auf der Wiese nicht mehr zusammen trainiert und ich habe immer einen im Auto gelassen. Heute also ein neuer Versuch und was soll ich sagen, Leprell ist auf's Trampolin geflitzt und hat sich hin geschmissen und ist nicht ein einziges mal aufgestanden, während ich mit Oskar trainiert habe ;o))
 
 
 
 

******************************************************************************************************************************************************************************

 
wir fahren b- jedenfalls sobald es endlich auf hört zu regnen !!!!!!!!! Obwohl wir dankbar sein müssen, Andere haben vier Meter Schnee TTTT
 
 
 
 

demnächst mehr

 
 

zurück zu Oskar & zurück zu Leprell