Oskar & Co. auf der Suche nach ner Tutnixfreien Zone 2020

 
..... Oskar ist seit Gordon's Tod ein ziemlicher Stinkstiefel geworden und auch wenn er bisher noch nie gerauft hat - ich würde es gerne vermeiden, dass irgendein Tutnix zwischen seine Beine und vielleicht Zähne gerät .....
 
  01.01.2020 - Salbker See - nun gut, die Wahrscheinlichkeit, dass unser heutiger Neujahrsspaziergang mit Sonnenaufgang selbst morgens um dreiviertel Acht so Rund um den Salbker See Tutnixfrei bleibt ist nicht all zu groß ;o)) Aber ich will schon lange mal mit meinen Jungs eine Runde um den See laufen - also machen wir das heute in der Hoffnung, dass Magdeburg noch schläft ;o)) Das erste Drittel waren die Jungs anstrengend - sie liefen wuselnd hin und her und vor allem Leprell, der es einfach nicht schafft rechts an mir vorbei zu laufen - selbst wenn ich noch so weit links laufe - regt mich auf mit dem dadurch verursachten ständigen Flexileinensalat. Und dann noch die Schwärme von Krähen in den Bäumen die einen Heiden Lärm verursachen - da hat man Schwierigkeiten den Spaziergang zu genießen ;o(( Aber dann wurden die Jungs ruhiger und eine zeitlang lief Oskar in der Hinterhand leicht schwächelnd im Pass, lief sich dann aber zum Glück wieder ein ;o)) Wir haben am Ende Tatsache nur einen netten kleinen Terriertutnix getroffen und als wir wieder am Auto waren noch ein schüchternes Hundemädchen ;o)) Vielleicht sollten wir die Runde mal mit dem Fahrrad wiederholen bevor die Brut- und Setzzeit kommt und die Jungs noch ohne Leine laufen dürfen .....
    ..... Salbker See - 3,391 km    
 
   
     ..... auf den Bäumen sitzen hunderte Radaukrähen       ..... ne nix wir haben Minusgrade        ..... die Hälfte haben wir geschafft
 

..... weitere Bilder bei Leprell .....

 **********************************************************************************************************************************

 
  19.01.2020 - Elbwiesen bei Schönebeck - heute sind wir mal zwischen der Schönebecker Elbbrücke und der Schönebecker Elbauenbrücke hin und her gelaufen - leider haben es beide Brücken nicht mit auf's Tracker - Bild geschafft ;o)) Der Grund - natürlich ist man morgens um halb acht zum Sonnenaufgang auf den Elbwiesen nicht mehr so richtig alleine und so sind wir nicht ganz bis zur Elbauenbrücke gekommen, da uns dort ein Pärchen mit freilaufendem Hund entgegen kam und als wir zurück waren kam auch dort gerade ein Pärchen mit ihrem Hund ..... Da man auf der Elbwiese einen weiten Blick hat durften die Jungs heute mal ohne Leine laufen und auch wenn außer ein paar Krähen nichts zu sehen war startete Leprell plötzlich im Jagdmodus durch und Oskar ohne zu wissen warum gleich mit - sie brauchten drei Kommandos bis sie endlich wieder da waren ;o(( Auf dem Rückweg musste Leprell dann unbedingt wieder Oskar provozieren - nur gut das Niemand weit und breit zu sehen war, denn wenn die zwei toben hört es sich an als würden sie sich fressen wollen .....
     ..... Elbwiese Schönebeck - 2,414 km    
 
     
     ..... immer wieder schön die Kulisse     ..... am liebsten wäre er ganz rein        ..... ein wildes Spiel muss sein        ..... es geht auch nett und friedlich
 

..... weitere Bilder hier und bei Leprell .....

**********************************************************************************************************************************

 
  01.03.2020Elbwiesen bei Schönebeck - ab heute ist Brut- und Setzzeit, also Leinenpflicht - aber kein Problem, ich habe ja schließlich drei Flexileinen ..... Also habe ich Oskar, Leprell und Fabrice ins Auto eingeladen und gedacht, so schlimm wird's mit dem Leinenwirrwarr schon nicht werden - aber Fabrice hat, noch bevor wir los sind, alles durcheinander gebracht. Irgendwann hatte ich die Knoten aus den Leinen wieder raus und wir konnten los. Dieses mal sind wir nicht in Richtung der Schönebecker Elbbrücke, sondern mal in die andere Richtung gegangen, aber auch wenn es dort ziemlich unübersichtlich war habe ich die Jungs irgendwann laufen lassen, da ich keine Lust mehr Hatte ständig die drei Leinen zu entwirren. Leprell hat Oskar immer wieder provoziert und der hat natürlich nicht lange gefackelt und Leprell ein paar mal kräftig zusammen gefaltet. Bisher hat Oskar immer sehr gut gehört, aber auch das geht leider immer mehr verloren und so musste er - nachdem er sich auch noch das ganze fell voller Kletten gemacht hat, den Rückweg zusammen mit Fabrice an der Leine verbringen und Leprell durfte seine Freiheit genießen ;o))
     ..... Elbwiese Schönebeck - 1,871 km    
 
     
     ..... MMM     ..... jede Menge Büsche und keine freie Sicht        ..... die beiden Raufbolde und Fabrice dazwischen        ..... wer nicht hört muss an die Leine
 

..... weitere Bilder hier und bei Leprell & Fabrice .....

**********************************************************************************************************************************

 
  08.03.2020 - Gewerbegebiet Osterweddingen - da wir es heute nicht schaffen nach Barleben zum Training zu fahren und Leprell mal wo anders als immer nur zu Hause trainieren muss, nutzen wir die Gelegenheit und fahren ins Gewerbegebiet zwecks Training und um vor allem in jedem Fall Tutnixfrei spazieren gehen zu können ;o)) Oskar darf erst mal im Auto bleiben, denn auf noch mal drei in sich verknotete Flexileinen habe ich so gar keine Lust. Aber ich glaube so richtig traurig ist Oskar nicht darüber, dass er mit mir ganz alleine und tiefen entspannt spazieren gehen darf - endlich kein Cockerkind das ihm vor den Füßen rum wuselt ;o)) Ich bin mit ihm nur ne kleine Runde gelaufen und habe erwartet, dass er versucht in den Teich zu hüpfen, aber dieses mal hat er nur von weitem geguckt und sich nicht mal die Pfoten nass gemacht .....  
   ..... Gewerbegebiet Osterweddingen - 0,515 km             ..... plötzlich wasserscheu
 

..... weitere Bilder bei Leprell & Fabrice .....

**********************************************************************************************************************************

 
  26.04.2020 - Röttgers Kiesgrube in Schönebeck - es ist schon viele Jahre her, seitdem ich das letzte mal hier an der Kiesgrube war und es hat sich ne Menge verändert. Der Weg zur Kiesgrube war damals ziemlich zugewachsen, aber vor allem war der Weg zur Badestelle querdurch damals ein schmaler und nasser Pfad durch's Schilf - heute kann man da bequem mit dem Auto hin fahren. Auch wenn die Gegend sehr dicht besiedelt ist, selbst in der zweiten Runde haben wir Niemanden getroffen oder aus der Ferne einen Tutnix gesehen. Oskar ist sonst nicht so begeistert von Fabrice und brummt sie böse an, wenn sie ihm zu nahe kommt. Ich hatte also erwartet das es Stress geben würde - ne nix und überhaupt nichts - Oskar war der liebevollste Hovawart überhaupt - kein einziger Brummer in ihre Richtung, sondern vorsichtig rücksichtsvoll - es geht doch ;o))
     ..... Schönebeck, Röttgers Kiesgrube - 1,383 km    
 
     
    ..... Dreckschweine       ..... Wasser in Sicht und keiner guckt hin     ..... das war mal ein schmaler moddriger Weg        ..... Leinenmakramee
 

..... weitere Bilder hier und bei Leprell & Fabrice .....

**********************************************************************************************************************************

 
  03.05.2020 - Volkspark Westerhüsen - ich hatte erst überlegt zu den Elbwiesen bei Schönebeck zu fahren um zu gucken was unsere Badestellen machen, denn der Pegel ist Mangels Regen inzwischen wieder drastisch gesunken. Da unsere Wiese nebenan jedoch auch schon ziemlich hoch ist habe ich meine Pläne kurzfristig geändert und bin mit meinen Dreien zum Volkspark gefahren. Eigentlich wollte ich Oskar erst wieder im Auto lassen - in einem Anflug von Wahnsinn habe ich sie dann aber doch alle Drei mitgenommen. Da Fabrice ja noch kein sicheres "sitz" oder "platz" kann habe ich erst mal die beiden Großen hin gelegt und dann versucht Fabrice zu bändigen und zur Ruhe zu bringen. Am Anfang lief es ganz gut, aber dann musste Fabrice doch wieder quer durch wuseln und hat Leprell die Pfoten eingewickelt. Und während ich den schimpfend befreit habe hat sich Fabrice zu Oskar gesetzt und der vergaß doch glatt sie anzubrummeln ;o))
     ..... Volkspark Westerhüsen - 1,232 km    
 
     
     ..... warten auf den Wirbelwind Fabrice        ..... na gucke        ..... es kann weiter gehen        ..... es geht doch wenn sie wollen ;o))
 

..... weitere Bilder bei Leprell & Fabrice .....

**********************************************************************************************************************************

 
  21.06.2020 - Flechtingen Sportplatzweg - 0,234 km in 15,57 Minuten und angeblich 36 kcal verbraucht ..... Zu mindestens der Kalorienverbrauch hat sich dank Fabrice vervielfacht MMM Am Auto haben alle Drei noch mehr oder weniger brav gesessen, aber kaum sind wir los hat Fabrice aus allen Leinen ein Chaos gemacht und sich gleichzeitig mehrfach um meine Beine gewickelt MMM Stinksauer habe ich die Leinen entwirrt und währenddessen hielt an der Strasse so ein Typ mit seinem Wuschelköter und als ich gerade losmeckern wollte ob er nicht weiter fahren kann stellte ich fest, dass das mein Exmann ist ;o)) Während ich also nun nur noch innerlich fluchend die Leinen entknotet habe und nebenbei versucht habe ein Gespräch zu führen startete Oskar plötzlich los um den armen Arik zu überfallen - alle Leinen verknotet aber seine Flexileine geht gute 6 Meter raus MMM Irgendwann konnten wir dann weiter und dann musste Leprell links um einen Baum abbiegen und Fabrice hat das genutzt um das nächste Leinenchaos herzustellen MMM Ich hatte damit die Schnauze gestrichen voll und natürlich musste auch Oskar auf dem Rückweg noch einen Baum umrunden MMM
     ..... Flechtingen - 0,234 km    
 
   
     ..... da wollten wir eigentlich hin        .....        ..... MMM
 

..... weitere Bilder bei Leprell & Fabrice .....

**********************************************************************************************************************************

 
  18.07.2020 - Magdeburg Westerhüsen - eigentlich habe ich mir für mein neues Auto ne Anhängekupplung gekauft, damit da mal ein Fahrradträger drauf kommt und ich mit meinen Hunden auch mal b fahren kann ;o)) Inzwischen habe ich festgestellt, dass mein Fahrrad auch so ins Auto hinter die Box passt - Geld gespart ;o)) Bevor es heute so richtig fies warm wird sind wir also gleich morgens um sieben ne Runde um's Maisfeld gefahren. Zunächst ging es leicht bergauf auf dem Asphalt, aber ab dann gab es nur noch ausgewaschene Feldwege. Gleich hinter der ersten Kurve stand ein Schild wo vor Herdenschutzhunden gewarnt wird - na die braucht man auf den schmalen Wegen nicht auch noch ..... Da mein Fahrrad und ich fast gleich alt sind hatten wir die kleinen Steigungen - immerhin 33 Meter Unterschied - ganz schön zu knarcksen und zu schnaufen und am Ende soll ich dann nur 149 kcal verbraucht haben .... das Ding meint bestimmt pro Kilometer !!!!! Wie man sieht habe ich vier mal gehalten - beim ersten mal, weil ich die weiteren Wege nach links und rechts nicht einsehen konnte und ich die Jungs ran rufen musste .....
     ..... Magdeburg Westerhüsen - 4,396 km    
 
     
     .....        ..... Halt 2 zum Bilder machen        ..... Halt 3 stöhn, noch soooooooo weit ;o((        ..... Halt 4 zum anleinen
 

..... weitere Bilder bei Leprell .....

**********************************************************************************************************************************

 
  06.09.2020 - Holzmühlenteich und Steinbruch in Flechtingen - irgendwie ist in diesem Jahr wirklich alles anders ..... denn eigentlich ist Sonntag unser "spazieren gehen mit baden Tag", aber seit Mitte Juni sind wir sonntags zum Training mit anschließendem baden im Schlossteich von Flechtingen. Das baden musste heute allerdings ausfallen, denn ab 15.00 Uhr war in Grasleben ein erstes Obedience Prüfungstraining angesetzt. Um die drei Stunden bis dahin zu überbrücken sind Anne und ich erst essen gegangen und dann zum Holzmühlenteich gefahren. Ich habe meinen Tracker so lange nicht an gehabt, dass ich glatt vergessen habe ihn an zu machen und so gibt es heute nur ein Bild von Google Maps. Da Anne ihre Elli mit hatte gab es heute 4 Flexileinen zum verknoten und Fabrice hat wie immer dafür gesorgt, dass es davon reichlich gab ;o)) Auf dem Weg zur Aussichtsplattform mussten wir zunächst dicht an einer Pferdekutsche vorbei und an der Aussichtsplattform erwarteten uns ein paar Schwanenkinder ;o)) so was kann Oskar prima ignorieren ;o))
     ..... Flechtingen    
 
     
     ..... Pferdekutsche von vorne        ..... rauf auf die Aussichtsplattform        ..... toller Ausblick        .....
 

..... weitere Bilder bei Leprell & Fabrice .....

**********************************************************************************************************************************

 
  27.10.2020Elbwiesen bei Schönebeck - vor gut sieben Monaten sind wir das letzte mal auf den Elbwiesen spazieren gewesen - den Sommer über haben wir uns ja am Schlossteich in Flechtingen rum getrieben ;o)) Es sind heute früh noch nicht mal 10 Grad, daher steht baden nicht auf dem Plan und so sind wir mal in die ganz andere Richtung unter der Schönebecker Elbbrücke durch in Richtung Frohse gelaufen - da bin auch ich noch nie gewesen ;o)) Auf dem Parkplatz stand nur ein Auto und so gab es eine fifty - fifty Chance und natürlich war das schon aus der Ferne keifende Schäferding in unserer Richtung unterwegs ..... Da Oskar nicht immer ran kommen will wenn die anderen Beiden schon da sind musste er bis ich weit genug gucken konnte bis zur dritten Buhne an der Leine bleiben. Kaum von der Leine hat er kurz darauf mit Leprell ein wildes Laufspiel angefangen und es sind beide bequem unterm Elektrozaun drunter durch auf die Wiese gekommen - Pech nur, dass auf dem Rückweg der Zaun niedriger war und so ist Oskar voll rein gelaufen und hat prompt kräftig eine gewischt gekriegt und gleich danach auch noch Leprell ;o)) Die Wiese war verboten - wer nicht hören kann muss fühlen ;o))
     ..... Elbwiese Schönebeck - 1,975 km    
 
     
     ..... ich versuche das Chaos zu beherrschen      ..... wer nicht hört bleibt an der Leine        ..... wilde Jagd        ..... und voll in den Draht gelaufen
 

..... weitere Bilder hier und bei Leprell & Fabrice .....

**********************************************************************************************************************************

 
 

demnächst mehr

 
 

zurück